Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Handball’

Pokal Landesliga 1. Damen

20. August 2018
Kommentare deaktiviert für Pokal Landesliga 1. Damen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Handball

I. Damenmannschaft in Vorbereitung auf die neue Saison

14. August 2018
Kommentare deaktiviert für I. Damenmannschaft in Vorbereitung auf die neue Saison

Bereits seit dem 11. Juni befinden sich die Handballerinnen der I. Damenmannschaft in der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Da uns die anstehende Saison einerseits alles abverlangen wird, andererseits das Team nochmals verjüngt wurde, mussten wir in der diesjährigen Vorbereitung einige Dinge anders angehen als im Vorjahr.

Dankenswerterweise haben sich Dawid und Tine erneut bereit erklärt, im Rahmen der läuferischen Vorbereitung das Team unter ihre Fittiche zu nehmen – eine Maßnahme, die im vergangenen Jahr hervorragend funktioniert hat. Neben dem Lauftraining am Mittwoch haben wir in dieser Vorbereitung montags Spinning (mit Maria) ins Programm genommen. Die Kraftelemente und die handballspezifische Ausdauer haben wir dann donnerstags in der Sporthalle absolviert. So konnten unsere Spielerinnen die Ausdauergrundlagen erwerben, die wir in der Landesliga noch mehr benötigen als in der Landesklasse. An dieser Stelle nochmals ein ganz dickes „Dankeschön“ an Dawid und Tine sowie an Maria!!!

Das erste Drittel der Vorbereitung war geprägt durch die Ferien- und Urlaubszeit, sodass teilweise nur die Hälfte des Kaders anwesend sein konnte. Mittlerweile haben wir aber alle Damen an Bord.

Momentan befinden wir uns in der letzten Phase der Vorbereitung. Diese steht ganz und gar unter dem Stichwort „spielerische Fähigkeiten verbessern“. Insbesondere der Abgang von Karin Bremer und die Langzeitverletzung von Annika Kruthaup zwingen uns hier speziell im Rückraum zum Handeln. Hier werden wir von jetzt an bis zur letzten Trainingseinheit vor Saisonbeginn noch viel Arbeit zu bewerkstelligen haben – erste Fortschritte machen sich aber schon bemerkbar. Das liegt nicht zuletzt an den beiden „Neuzugängen“ aus den eigenen Reihen. Mit Laura Behrens und Julia Lampe (mit Doppelspielrecht für die A-Jugend) sind zwei Rückraumspielerinnen zum Kader hinzugestoßen, die mit viel Zug zum Tor arbeiten und variabel einsetzbar sind. Ihre Entwicklung macht uns Mut für die anstehenden Aufgaben.

Ebenfalls neu hinzugekommen ist Torhüterin Emma Scheper, die in der letzten Saison noch das Trikot der Dinklager A-Jugend trug und die einen „Tapetenwechsel“ gesucht hat. Aufgrund der Babypause von Franzi Renzenbrink kam der Wechsel von Emma zu den Schwarz-Weißen zum richtigen Zeitpunkt.

Bis zum ersten Punktspiel (am Freitag, 07.09.2018 in eigener Halle gegen SV Holdorf) bleiben uns noch vier Wochen, die wir intensiv nutzen müssen. Die am Sonntag, 26.08. (ganztags in Osterfeine) stattfindende 1. Runde im HVN-Pokal nehmen wir als Trainingseinheit mit – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Der Pokal ist bei den Handballern, anders als bei Fußballern, ein ungeliebtes Kind. Gleichwohl sind wir alle „zwangsverpflichtet“ und müssen nun das Beste daraus machen. Neben uns werden Brandlecht-Hestrup, BV Garrel II (beide Landesklasse) und der TV Dinklage (Oberliga Nordsee) an den Start gehen. Mal sehen, wer in die nächste Runde „muss“.

Wer Lust hat, darf am Pokalwochenende gerne mal in die Sporthalle kommen. Sportlich wichtiger ist aber der Termin am 07.09.2018 gegen die Damen des SV Holdorf. Wir würden uns freuen, möglichst viele Fans in die Halle zu bekommen, um mit Eurer Unterstützung einen guten Start in die neue Spielzeit hinzubekommen!!!

Also – wir sehen uns in der Halle!

Handball

Vorbereitungsbericht weibliche A-Jugend

10. August 2018
Kommentare deaktiviert für Vorbereitungsbericht weibliche A-Jugend

Erst in die Relegation mit einer Kurzvorbereitung und anschließend in die Trainingspause, so hieß es für die Spielerinnen der A-Jugend.

Mitte Juni startete dann offiziell die Vorbereitung für die Mädels, wo fast alle mitmachen konnten. Einige mussten Verletzungsbedingt oder wegen des Sommerurlaubes passen, aber dennoch hieß es für alle anderen schwitzen. Laufen, laufen, laufen hieß es am Anfang. Die Grundkondition und Geschwindigkeit musste zuerst wieder aufgebaut werden, denn da merkte man die Spielpause sehr. Zudem musste die A-Jugend auch noch mit den Damen zu Dawid und dort ihre Muskeln stählen. Hierbei merkten einige Muskeln ohne das sie wussten, dass sie dort welche haben.

Großes Dankeschön nochmal dafür an Dawid!

Bei der Sportwoche hieß es dann das Erste mal alles zu geben. Und am Ende gelang dies auch. Turniersieg im Damenbereich, auch wenn ein kleines bisschen Unterstützung der zweiten Damen im „Finale“ gegen Holdorf´s erste Damen dabei war.

Nach dem Turnier begann die Mannschaft dann mit dem technischen Bereich in der Halle und trainiert nun neue Abwehrformationen und Spielauftakte um für die kommende Saison in der Landesliga gewappnet zu sein.

Handball

Bildernachlese vom Beachturnier

8. August 2018
Kommentare deaktiviert für Bildernachlese vom Beachturnier

Handball

Vorbereitungsbericht der 2. Damen SW Osterfeine

8. August 2018
Kommentare deaktiviert für Vorbereitungsbericht der 2. Damen SW Osterfeine

Die Pause zwischen der Saison und der Vorbereitung war kurz, das Trainerteam war neu und auch die Mannschaft wurde fast komplett neu zusammengestellt.

Zu Beginn der Vorbereitung starteten wir mit viel Konditionstraining. So hieß es bereits vor dem Training laufen zu gehen und anschließend war noch Koordinations-, Kraft- und Ausdauertraining auf dem Plan. Als Abwechslung hieß es dann auch mal Inliner laufen oder mit Dawid im Fitnessraum zu schwitzen. Hier noch einmal ein großes Dankeschön an Dawid Wadulla, dass er das mit uns gemacht hat!

Nach fast 8 Wochen schweißtreibendem Training fand die Sportwoche in Osterfeine statt. Hier spielten wir aufgeteilt in verschiedenen Mannschaften und der Spaßfaktor stand an erste Stelle.

Erst nach dem Turnier starteten wir mit Spielauftakten, Abwehrformationen und Zusammenspiel. Bei dem ersten Testspiel gegen Holdorf 3, am 01.08, fingen wir an das gelernte umzusetzen und probierten zudem neues aus. Das Spiel gewannen die Damen vom SWO sehr souverän.

Am folgenden Wochenende hieß wieder spielen. Mit TUS Wehe stand eine komplett unbekannte Mannschaft vor uns. Wir wussten lediglich das sie eine Liga über uns in NRW spielen.

Die erste Halbzeit lief sehr gut, sodass wir mit 13:14 in die Halbzeit gehen konnten. Zweite Halbzeit hatten wir zu viele technische Fehler, wodurch wir zu viele einfache Tore zuließen. Am Ende mussten wir uns 29:25 geschlagen geben, aber blicken dennoch positiv auf das nächste Testspiel, am 15.08 in Mühlen.

„Der Ehrgeiz ist bei einigen Spielern neu geweckt und auch der Wille ist bei allen Spielerinnen da um an ihre Grenzen zu gehen und sich spielerisch weiter zu entwickeln. Wir blicken positiv in die kommende Saison und versuchen das bestmögliche aus jedem heraus zu holen, um eine gute Platzierung zu erreichen,“ so das Trainergespann Heidi und Fabian Winter.

Handball

Handballtalente der Region in Osterfeine zu Gast

18. Juli 2018
Kommentare deaktiviert für Handballtalente der Region in Osterfeine zu Gast

Im Rahmen der Osterfeiner Sportwoche erwarten die Handballerinnen der I. Damen am kommenden Samstag um 19.00 Uhr einen Gegner, der es in sich hat.

Anstelle eines „normalen“ hochkarätigen Teams dürfen wir am Samstag einige ganz große Talente der (ehemaligen) Handballregion Oldenburger Münsterland in der Osterfeine Halle begrüßen. Bei den Spielerinnen, die bis hin in die 3. Liga hinein aktiv sind, handelt es sich um eine U23 – Truppe, die an diesem Tag von Thomas Kowalski (GW Mühlen) gecoacht werden. Da dürfen sich die Zuschauer auf zahlreiche schöne Aktionen freuen…hoffentlich auch auf Seiten der Schwarz-Weißen!

Zu unserer Freude haben fast alle angefragten Spielerinnen spontan zugesagt. Hier der Kader im Überblick:

Ruth Kampers              (TV Dinklage)

Leonie Remme             (TV Cloppenburg)

Pia Bohmann                (GW Mühlen)

Luca Vodde                   (SFN Vechta)

Leonie Kohorst             (TV Dinklage)

Emma Scheper             (SW Osterfeine)

Franziska Germann    (TV Cloppenburg)

Hannah Kalus              (SW Osterfeine)

Klara Germann            (TV Dinklage / TV Cloppenburg)

Maria Zerhusen           (GW Mühlen)

Lea Hilmer                   (TV Cloppenburg)

Sarah Weiland             (BV Garrel)

Lena Büssing               (TV Cloppenburg)

Handball

Fusion in der Handballregion

11. Juni 2018
Kommentare deaktiviert für Fusion in der Handballregion

Hallo liebe Handballfreunde!

Uns erwartet zum Wechesel in die neue Saison 2018/19 auch ein Wechsel in eine neue Region: Die Fusion von der Handballregion Oldenburger Münsterland (unsere bisherige Heimat) und die Region Osnabrück ist so gut wie abgeschlossen. Hier ein Bericht aus der NOZ. Nach dem 10.07.18 können wir dann genaueres bekanntgeben.

Handball

Damen Handball Regionsebene 2017/2018

16. Mai 2018
Kommentare deaktiviert für Damen Handball Regionsebene 2017/2018

Sehr geehrte Leser/ innen !

Nun ist die Hallenhandballsaison 2017/18 auf Regionsebene abgeschlossen und die Sportlerinnen können sich auf veilfältige Art und Weise entspannen. SW Osterfeine III verlor sein letztes Match beim Tabellensiebten SV Cappeln II 19-17 (9-9) und belegt mit dem jüngsten Team Platz 8 in der Regionsliga . Luisa Kampsen (5) , Franziska Wehri (1) , Luisa Olberding (3) , Annalena Meyerrose (2) und Clara Grafemeyer (6) trafen für die schwarz-Weißen .

Regionsoberliga Damen :
SW Osterfeine II – SV Holdorf II 15-23 (4-9) Tore: Mandy (2), Linda (2), Ulrike (3), Isabelle (3), Annalena M (1), Tessy (4). GW Mühlen II – SW Osterfeine II 29-17 (15-8) Tore : Kerstin (5), Jessica (5), Tessy (5), Isabelle (1), Lisa (1).

Am letzten Spieltag beendete die Osterfeiner Reserve mit einer 15-23 ( 7-8 )- Heimniederlage gegen Quitt Ankum I ( Rang 8 ) und wird in der Abschlußtabelle der Regionsoberliga auf Platz Elf notiert . Linda Koplin , Kerstin Lehmkuhl , Ulrike Wielenberg ( 2 ) , Isabelle gr. Hackmann ( 3 ), Johanna Hentemann , Mandy Koplin , Sharina Riesenbeck ( 4 ) und Lisa Meyer ( 4 ) markierten die Tore für SW Osterfeine II. Nach dem Spiel verbrachte die Osterfeiner Mannschaft noch einige feucht-fröhliche Stunden in einer Steinfelder Gaststätte um das leibliche Wohl zu pflegen .

Munter bleiben!

Handball