Mittwoch 10.10.2018 Funktional-Fit

5. Oktober 2018
Kommentare deaktiviert für Mittwoch 10.10.2018 Funktional-Fit

Am Mittwoch 10.10.2018 findet von 18.00-19:00 Uhr im Fitnessrasum II der Kurs Funktional-Fit statt. Es wird mit funktionellen Übungen über einen jeweils kurzen Zeitraum gearbeitet. Es ist ein tolles Training zur Verbesserung der Kondition. Durch individuelle Übungsanpassung für trainierte und weniger trainierte Teilnehmer geeignet. Seid dabei und macht mit!

 

 

Gesundheit / Fitness

1. Herren Bericht

5. Oktober 2018
Kommentare deaktiviert für 1. Herren Bericht

Hallo und herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen SV Altenoythe.

Mit dem SVA gastiert eine offensivstarke Mannschaft, die mit 21 Treffern die zweitmeisten Tore unserer Liga erzielt hat. Die Mannschaft von Spielertrainer Christian Hillje belegt mit derzeit zehn Punkten den 9. Tabellenplatz. Wir erwarten ein ausgeglichenes Spiel, in dem es vor allem auf Defensivstabilität und Teamgeist ankommen wird.

In unserem letzten Heimspiel mussten wir uns gegen SFN Vechta mit 3:4 geschlagen geben. Während der Partie gelang es den Vechtaranern immer wieder in Führung zu gehen, worauf wir immer wieder die richtige Antwort geben konnten. Nur auf das letzte Tor in der 89. Spielminute hatten wir keine Antwort mehr. Es mangelte an der bereits angesprochenen Defensivstabiltät, denn vier Gegentore in einem Heimspiel dürfen uns nicht passieren.

Am vergangenen Dienstag trafen wir auf BW Langförden, die wir mit drei Punkten im Sack wieder verlassen konnten. Wir waren das ganze Spiel lang die überlegene Mannschaft, schafften es jedoch nicht, uns eine komfortable Führung zu erspielen. Nachdem unser Torjäger Stefan Kreymborg in der 44. Spielminute die 1:0-Führung erzielen konnte, glichen die Langfördener nur zwei Minuten später aus. Erst in er 80. Minute konnten wir durch Christian Harpenau wieder in Führung gehen, der auch das Tor zum 3:1-Entstand markierte.

Wir brauchen die drei Punkte gegen SV Altenoythe unbedingt, um an der Tabellenspitze dranzubleiben. Wir brauchen den Sieg und wir wollen den Sieg!

Mit sportlichen Grüßen

Steffen Wehri

Fussball

Vorwort

5. Oktober 2018
Kommentare deaktiviert für Vorwort

Liebe Leser von SW-Aktuell,

zum bereits 6. Heimspiel unserer I-Mannschaft in der Bezirksliga IV gegen den SV Altenoythe heißen wir alle Gäste herzlich willkommen.

Glücklicherweise geht unsere Mannschaft mit einem Erfolgsergebnis in diese schwere Begegnung. Am Dienstagabend landete unsere Mannschaft einen am Ende dann doch verdienten 3:1 Auswärtssieg beim starken Aufsteiger BW Langförden. Das Highlight der Begegnung war sicherlich der starke Auftritt von Christian Harpenau. Der OSV-Rekordtorschütze aller Zeiten erzielte in der 75. Minute mit seinem 1. Ballkontakt das wichtige 2:1, war anschließend an allen gefährlichen Angriffsaktionen beteiligt und machte mit seinem 2. Treffer in der 88. Minuten den Deckel auf dieses Spiel.

Positiv war ferner das enge Zusammenrücken der Mannschaft im Spiel und auch anschließend zu konstatieren. Nach den zahlreichen Gegentreffern in den vergangenen Spielen hatte die Mannschaft erkannt, dass alle Spieler primär in der Defensivarbeit gefordert sind, wenn man erfolgreich sein will. Die Jungs zeigten leichte Verbesserungen in der Rückwärtsbewegung und versuchten sich gegenseitig zu helfen. Daher war die Erleichterung über den Sieg auch überall hörbar. Es spricht für die Mannschaft, dass sie anschließend komplett bei McDonald in Vechta einkehrte und sich gemeinschaftlich über den Sieg freute und nicht jeder für sich nach Hause fuhr. Keine 12 Stunden später stand ein großer Teil der Mannschaft wieder am Start des Dümmerlaufes unseres Lauftreffs. Kompliment an die Mannschaft für den Vereinsgeist unserer I-Mannschaft. Nehmt den Teamgeist mit in die Partie gegen den äußerst ambitionierten SV Altenoythe, der vor Saisonbeginn mit auffälligen Verstärkungen seine Absichten dokumentierte.

Viel Spaß beim Lesen,

Die Redaktion

Sonstiges

Dritte ohne Spiel und Vierte ohne Punkte

5. Oktober 2018
Kommentare deaktiviert für Dritte ohne Spiel und Vierte ohne Punkte

Ohne Punktspiel blieb unsere Dritte seit den letzten beiden Heimsiegen. Ein spielfreier Tag und eine Spielverlegung machten es möglich.

Dafür war unsere Vierte dreimal im Punktspieleinsatz seit dem letzten Heimspiel unserer 1. Mannschaft. Gegen Brockdorf IV, SV Langenberg und gegen Arminia Rechterfeld gab es leider keine Punktgewinne zu verzeichnen, auch wenn die Leistungen in allen Spielen in Ordnung war. Leider haperte es besonders im letzten Spiel in Rechterfeld an der Chancenverwertung. Auch die Moral war in Ordnung, schaffte die Vierte es doch nach einem 3:0 Rückstand auf 3:2 heranzukommen.

Herauszuheben bleibt ein Blick auf die Fairnesstabelle der 3. Kreisklasse. Mit 1 Gelben Karte in 7 Spielen liegt unsere Vierte auch in dieser Serie an der Spitze der Fairnesstabelle. Kompliment Jungs!!

Am Wochenende sind nun beide Mannschaften wieder im Einsatz: Die Dritte läuft Sonntag in Carum auf und die Vierte gastiert bereits am Samstag in Langförden.

Training ist weiterhin jeweils am Donnerstag um 19.00 Uhr.

Die Dritte und Vierte

Fussball

Einladung zum 6. SgH-Dümmerlauf

27. September 2018
Kommentare deaktiviert für Einladung zum 6. SgH-Dümmerlauf

Liebe Leser,
in wenigen Tagen ist es wieder soweit, der 6. Dümmerlauf zugunsten der Sportler gegen Hunger Aktion startet -wie gewohnt- am 03.10. am Olgahafen. Die Organisation ist in den letzten Zügen und innerhalb des Lauftreff’s kann man die (Vor-)Freude auf dieses Ereignis förmlich greifen. Jahr für Jahr konnten wir eine stetig wachsende Zahl an Teilnehmern und Zuschauern, vor allem aus dem eigenen Verein, zum Niedersachsens zweitgrößtem Binnensee locken. Vielen Dank dafür, EUCH ist es zu verdanken das dieses Laufevent mittlerweile so einen guten Ruf in der Läuferszene hat. Auch in diesem Jahr ist es ohne euch nicht möglich. Der Lauftreff SWO freut sich über jeden einzelnen Teilnehmer aber wenn dieser aus den „eigenen Reihen“ kommt ist es umso schöner. Egal ob als aktiver Läufer, helfende Hand oder als applausspendender Zuschauer, wir laden alle Trainer, Betreuer, Übungsleiter, Mannschaften, Gruppen, aktive als auch passive Vereinsmitglieder herzlich ein um unsere Laufveranstaltung zu einem wahren Spektakel zu machen.

Euer Lauftreff SWO

Lauftreff

1. Damenmannschaft holt Derbysieg gegen Lohne

27. September 2018
Kommentare deaktiviert für 1. Damenmannschaft holt Derbysieg gegen Lohne

Was war das denn für ein Handballspiel am vergangenen Samstag gegen die Damen von Blau-Weiß Lohne? Jedenfalls war es ein Spiel, was man so nicht unbedingt jedes Wochenende gut vertragen kann! Unterm Strich zählen natürlich nur die zwei nicht unbedingt eingeplanten Punkte…aber wir hätten es auch einfacher gestalten können!

Die Gäste, die im Vorjahr einen guten Mittelfeldplatz einspielen konnten und sich zu dieser Saison nochmal gezielt verstärkt hatten, übernahmen in den ersten Minuten das Kommando und lagen nach 6 Minuten mit 3:1 in Führung. Dann aber lief unser Tempospiel urplötzlich wie aus einem Guss, beginnen bei einer am Samstag bärenstark aufgelegten Laura Böckerstette im Tor. So konnten wir einen schnellen Angriff nach dem anderen laufen und Lohne somit überrennen. Bis zum Pausenpfiff gelang es uns, einen 7-Torevorsprung zu erkämpfen (15:8). Damit war in der Halbzeitpause die Marschroute für den zweiten Abschnitt ganz einfach festzulegen: genauso weiterspielen wie vorm Pausenpfiff!

Diese Rechnung hatten wir aber ohne die Lohnerinnen gemacht, die direkt nach Wiederanpfiff einen beeindruckenden Charakter zeigten und sich keinesfalls geschlagen gaben. Eine einfache taktische Maßnahme im Angriff des Gegners stellte unsere Deckung urplötzlich vor ungewohnte Probleme. Die noch in der ersten Hälfte bestens harmonierende Abwehr brach einige Male völlig in sich zusammen. Hinzu kamen auf unserer Seite einige unvorbereitete Abschlüsse, die nun Lohne zu einfachen Treffern nutzte. Binnen zwölf Minuten war der schöne Vorsprung aufgebraucht (17:17), ehe sich unser Team gerade noch rechtzeitig aufrappelte und keinen Rückstand zuließ. Im Gegenteil konnten wir so langsam wieder die Oberhand gewinnen.

Der Sieg war aufgrund der tollen ersten Hälfte sicher nicht unverdient, und aus den Ereignissen der zweiten Halbzeit müssen und werden wir unsere Lehren ziehen.

Jetzt haben wir erstmal „Herbstferien“. Unser nächstes Saisonspiel, wieder in eigener Halle, findet erst am 21.10.2018 (13:30 Uhr) statt. Zu Gast ist dann die Mannschaft des SV Höltinghausen, die an diesem Wochenende mit dem überraschenden Sieg gegen die starken Cloppenburgerinnen für ein Ausrufezeichen gesorgt hat.

Also…wir sehen uns hoffentlich demnächst wieder in der Halle!

Handball

Schwarz-Weiß-Freiwillige haben viel zu tun

22. September 2018
Kommentare deaktiviert für Schwarz-Weiß-Freiwillige haben viel zu tun

Oldenburgische Volkszeitung hat auf ihrem Youtube Kanal Yvonne und Steffen über ihrer Arbeit beim OSV interviewt.

Sonstiges

Bericht 1. Herren

21. September 2018
Kommentare deaktiviert für Bericht 1. Herren

Herzlich Willkommen zum nächsten Spiel im heimischen Stadion gegen SFN Vechta.

Mit dem Gast aus Vechta trifft die derzeit schlechtplatzierteste Mannschaft unserer Liga auf uns. Mit drei Niederlagen und zwei Unentschieden aus fünf Spielen belegen die Vechtaraner den 16. und damit letzten Tabellenplatz. Trotzdem müssen wir mit totalem Engagement und Kampfgeist in die Partie gehen, zumal wir unser letztes Heimspiel gegen SV BW Ramsloh kläglich verloren.

Schon vor der Partie wussten wir, dass mit dem SV BW Ramsloh ein ernstzunehmender Gegner auf uns zukommt. Jedoch traten wir von Anfang an nicht selbstbewusst genug auf, um den Gegner mit einer Niederlage nach Hause schicken zu können. Daraus resultierte die 1:0 Führung der Ramsloher in der 39. Spielminute. Auch nach der Halbzeit fehlte uns der Mut und Ehrgeiz das Spiel zu drehen, sodass die Ramsloher durch Tobias Böhmann in der 65. Minute auf 2:0 erhöhen konnten. Uns gelang lediglich der Anschlusstreffer zum 2:1 durch unseren Spielertrainer Christian Schiffbänker. Zu erwähnen sind hierbei unsere Zuschauer, die für eine tolle Stimmung während des Spiels gesorgt und uns bis zur letzten Minute angefeuert haben. Vielen Dank!

Nun wollen wir gegen SFN Vechta wieder 100 % geben, um in der Tabelle weiter nach oben zu klettern und um unsere Zuschauer für ihre andauernde Unterstützung zu belohnen.

Mit sportlichen Grüßen,

Steffen Wehri

 

Fussball