Vorbereitung für den Dümmerlauf

28. September 2017
Kommentare deaktiviert

Obwohl der Dümmerlauf noch eine Woche hin ist, war der Deich schon gut gefüllt.

Nach Absprache mit dem Lauftreff haben wir uns am Montag um 18:00 Uhr am Olgahafen getroffen.

Mit etwa 30 Läufern sind wir die 6,6 km Strecke der Dümmerlaufs zur Probe gelaufen. Neben den Teilnehmern des Lauftreffs waren diesmal auch die Jungs der 1. D-Jungend und der 2. B-Jugend am Start. Eine sicherlich sinnvolle Trainingseinheit für die Mannschaften, um die Kondition weiter auszubauen. In einem doch recht schnellen Tempo wurde der Lauf vorne angegangen. Für den ein oder anderen war die Zeit nicht ausschlaggebend, sodass man den Lauf locker angegangen ist.  Zum größten Teil erschöpft kamen am Ende alle ans Ziel.

IMG_20170925_180402

Carlo Deters, Eric Grote, Jannis Lübbehusen, Julian Block, Christopher gr. Klönne, David Olberding, Lukas Glandorf, Lukas Otte, David Lamping, Justus Krebeck, Arne Vink (Trainer) & Julius Pieper

123456789

 

Lauftreff

1. B-Jugend

28. September 2017
Kommentare deaktiviert

Punktspiel RW Visbek II 1:9 SW Osterfeine

Den Schwung aus dem knapp verlorenen Pokalspiel wollten wir in unser nächstes Punktspiel mitnehmen. Unsere Reise führte uns mal wieder in den Nordkreis. Mit der Abfahrtszeit schienen allerdings nicht alle Spieler so richtig warm zu werden. Mit etwas Verspätung starteten wir also Richtung Visbek.

Die erste Halbzeit begann vielversprechend. Bereits nach 13 Minuten konnten wir das 0:1 durch Philipp Berens nach Vorlage von Maximilian bei der Hake verzeichnen. Vorausgegangen war ein Spielzug über außen – eine Taktik, die im weiteren Spielverlauf noch häufiger zum Erfolg führen sollte. Beispielsweise in der 15. Minute, als Moritz große Klönne nach einem weiteren Flügellauf nur vom Pfosten aufgehalten werden konnte. Nur eine Minute später konnte Moritz seine nächste Chance nutzen und vollendete einen Diagonalpass von Maxi zum 0:2. Ab diesem Zeitpunkt stellten wir das Fußballspielen komplett ein. Der Gegner durfte wieder mitspielen – und tat das auch. Keine Bewegung mehr, kein Druck auf den Gegner und permanente Versuche durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Die Strafe dafür gab es in der 31. Minute, als Visbek einen Freistoß ausführte und sich niemand so richtig für den Spieler am 2. Pfosten zuständig fühlte… nur noch 1:2.

Was in der Pause folgte lässt sich vielleicht am ehesten als eine Art „reinigendes Gewitter“ bezeichnen. Die Botschaft war klar – ohne Anstrengung geht es nicht und wenn man ein Rezept gefunden hat, sollte man dabei bleiben.

Es schien Wirkung gezeigt zu haben. Wir spielten offensiv die wahrscheinlich beste Hälfte in dieser Saison.

 44. Minute – Maxi lässt seinen Gegenspieler außen aussteigen, flankt auf Moritz und der macht das 1:3.

45. Minute – Der Angriff über außen landet zentral im 16er bei Emil Hot, der legt quer und Moritz vollendet zum 1:4.

49. Minute – Maxi schaltet bei einem Freistoß schnell, spielt den außen überholenden Linus Bandowski an und der bringt mit einer traumhaften Flanke Emil ins Spiel… Kopfballtor zum 1:5.

61. Minute – Der glänzend aufgelegte Maxi wird nach einem Querpass von außen im 16er mit einem Foul am Torschuss gehindert. Den fälligen Elfmeter verwandelt Linus zum 1:6.

68. Minute – Jetzt wurden sogar die Innenverteidiger mutig. Aus zentraler Position steckt Philipp auf außen durch, wo etwas überraschend Mark Fischer auftaucht und zum 1:7 einnetzt.

69. Minute – Wieder ein Angriff über außen, wieder ein Querpass von Philipp, wieder ein Tor von Moritz. 1:8.

72. Minute – Einen haben wir noch… Maxi schickt Philipp steil und der trifft zu 1:9 Endstand.

Brenzlig wurde es zwischendurch einmal, als ein Visbeker Spieler durchbrechen konnte und letztlich von unserem ersatzweise eingesprungenen Torwart Simon Lübbehusen gestoppt wurde. An dieser Stelle möchten wir uns bei Simon für ein klasse Spiel bedanken, mit dem er unseren etatmäßigen Keeper Louis Staffehl vertrat.

So macht Fußball Spaß, so kann es weitergehen… Idealerweise am kommenden Sonntag gegen Neuenkirchen-Vörden II. Mit 18 erzielten Toren trifft der beste Angriff der Liga (zusammen mit uns) auf die stärkste Defensive. Mit nur vier Gegentoren Ist unsere Verteidigung rund um die Innenverteidiger David Selke und Mark Fischer aktuell das Maß aller Dinge in der 1. Kreisklasse.

Mit freundlichen Grüßen

Coach P.

Fussball

Cross Fit für Kinder

25. September 2017
Kommentare deaktiviert

Liebe Vereinsmitglieder

 

der Sportverein Schwarz-Weiß Osterfeine hat im September eine neue Sportgruppe

„Cross Fit für Kinder“, eröffnet.

Hierbei ist der Grundgedanke, dass wir eine motivierende und gesundheitsfördernde Ausrichtung für Kinder mit dem Ziel, dass Kinder regelmäßige Bewegung für ihr Wohlbefinden brauchen, geschaffen haben.

Diese Bewegung wird spielerisch durch Spaß dem Alter entsprechend durch ein angepasstes

Training in der Cross Fit Sportgruppe vermittelt.

So lernen die Kinder früh, wie wichtig regelmäßige Bewegung für ihr Wohlbefinden ist.

In der Sportgruppe „Cross Fit für Kinder“ erlernen die Kinder das Training von Genauigkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination, Durchhaltevermögen, Beweglichkeit, Energie, Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft.

Dazu werden die Übungen wie Laufen, Springen, Ziehen, Pressen, Heben und Übungen zur Körperwahrnehmung bewusst eingesetzt.

 

Ein besonderer Dank gilt der Rückenwind-Stiftung für Kinder & Jugendliche für ihre Unterstützung.

 

Mit dieser Unterstützung konnte der Sportverein Osterfeine für die Cross Fit Sportgruppe für Kinder, die passenden Materialien wie 20 Stück Matten 180x60x1,5cm inkl. Wandhalter und 20 Stück Schwingstäbe (Cross Fit) anschaffen.

Gesundheit / Fitness

1. B – Pokalspiel VFL Oythe II 6:5 SW Osterfeine (nach Elfmeterschießen)

25. September 2017
Kommentare deaktiviert

Einen echten Pokalfight lieferten wir unter der Woche in Oythe ab. Nachdem wir mit Brockdorf II in der ersten Pokalrunde bereits einen höherklassigen Gegner aus dem Weg geräumt hatten, wollten wir in Oythe den nächsten Kreisligisten ärgern.

Wie schwer das werden sollte zeigte sich bereits in den ersten Minuten der Partie. Oythe war bissig in den Zweikämpfen und technisch stark. Mit dem schnellen Angriffsspiel der Gastgeber hatten wir so unsere Probleme, auch wenn die hundertprozentigen Chancen doch rar gesät waren. Unsere eigene Offensive kam überhaupt nicht zur Geltung. Mit zunehmender Spielzeit sollte es uns jedoch gelingen die Flügelläufe der Nordkreisler besser zu unterbinden und bereits im Mittelfeld in die Zweikämpfe zu kommen. Nach einem Freistoß bot sich uns sogar die Chance zur Führung, welche wir jedoch etwas überhastet vergaben. Mitten in diese Phase hinein fiel dann das 1:0 für Oythe. In der 31. Minute waren wir zu weit aufgerückt und konnten das resultierende Kontertor nicht mehr verhindern.

In der Halbzeit herrschte Einigkeit – wir wollten mit diesem Einsatz weiterspielen und die nächste sich bietende Gelegenheit nutzen, um diesem Spiel noch eine Wendung zu geben. Es folgte ein mehr oder weniger offener Schlagabtausch mit Vorteilen für die Gastgeber. Zunehmend gelang es uns jedoch kleine Nadelstiche zu setzen. Diese sollten in der 68. Minute belohnt werden, als Moritz große Klönne nach einer Standardsituation aus dem Gewühl heraus den Ausgleich erzielte. Mit Kampf, Leidenschaft und einem glänzend aufgelegten Torhüter gelang es uns dieses Ergebnis zu halten – das bedeutete Verlängerung.

Auch hier ging der Zermürbungskampf weiter – zunächst mit dem besseren Ende für Oythe. In der 9. Minute der Verlängerung mussten wir den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Da kurz darauf zur letzten Pause gepfiffen wurde hieß es Mund abputzen und nochmal alles geben – wir hatten es schließlich schon einmal geschafft. Gesagt, getan – Henning „Specker“ Bley war im zweiten Spiel in Folge erfolgreich und versenkte einen Abpraller nach unserem Freistoß in der 13. Minute der Verlängerung mit einem absoluten Strahl im Netz. Der Pokalkrimi war perfekt. Das 2:2 verteidigten wir mit allem was wir hatten und somit hieß es nach 100 Minuten „Elfmeterschießen“. Mehr…

Fussball

25. September 2017
Kommentare deaktiviert

Liebe Fuß- und Handballer, liebe OSV-Mitglieder!!

Liebe Jugend- und Herren/Damenmannschaften

 

Am Dienstag, den 3.10.2017 findet der traditionelle Dümmerlauf unserer Lauftreffabteilung statt. Die Veranstaltung hat mittlerweile einen überregionalen Ruf erlangt.

Hiermit möchte ich alle Mannschaftsportler aufmuntern und bitten sich an diesem Lauf zu beteiligen. Hiermit könnt ihr den Zusammenhalt in Eurem Verein dokumentieren, könnt eine abwechslungsreiche Trainingseinheit absolvieren und auch mal eine neue sportliche Erfahrung genießen.

Gerade unsere Fußball- und Handballteams freuen sich Jahr für Jahr über Zuschauer und Unterstützung aus allen Abteilungen. Am 3.10. 2017 habt Ihr nun die Möglichkeit auch unsere Läufer durch Eure Teilnahme zu unterstützen. Um 10.00 ist Start. Meldet Euch bitte rechtzeitig bei Euren Trainern an oder auch über die OSV-Homepage oder bei den Verantwortlichen der Laufabteilung, damit die Anmeldelisten rechtzeitig erstellt werden können. Die Startgebühr beträgt 5,– Euro und ist für Sportler gegen Hunger. Die Strecken betragen 3 bis 18,6 Kilometer. Also am Feiertagsmorgen, raus aus den Federn und ab zum Dümmer.

Helft bitte Alle mit, dass der Dümmerlauf 2017 zu einem tollen gemeinsamen Vereinsereignis wird.

Viel Spaß beim Dümmerlauf             

Bubble

Lauftreff, Sonstiges

Fundsachen

22. September 2017
Kommentare deaktiviert

Seit Beginn der Saison hat sich der Turm der Fundsachen deutlich vergrößert.

Fundsachen 3

gekennzeichnete Kleidungsstücke: schwarze Softshell-Jacke – Aufdruck “Henry”; blau-weis getreifte Regenjacke – “Luc N”; schwarze Regenjacke – “Mats Deters”

 

Fundsachen 2

Rucksack inklusive Hallenschuhen und Pullover

Rucksack inklusive Hallenschuhen und Pullover

Wer Kleidungsstücke von sich oder seinen Kindern auf Bildern wiedererkennt, der möge diese bitte bei der Geschäftsstelle abholen.

 

Sonstiges

Anmeldung für die Ferienbetreuung

20. September 2017
Kommentare deaktiviert

 

bild 1

bild 2

Um eine Anmeldung auszudrucken, bitte auf folgenden Link klicken 

Anmeldung boge-1-2

Sonstiges

A-Jugend: BW Lohne II gegen Osterfeine 2:2

20. September 2017
Kommentare deaktiviert

Zu unserer heutigen Partie (14.09.) ging es nach Lohne, die bis dahin noch ungeschlagen waren.Trotzalledem spielten wir eine starke erste Halbzeit und gingen auch in der 31. Minute durch ein Tor von Tim Kramer in Führung. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel im Griff. Nach der Halbzeit aber wurden unsere Gegner immer stärker und schossen in der 54. Minute auch das 1:1, nach einer Ecke. Und auch in der 75. Minute gelang es ihnen abermals ein Tor nach einem Eckball zu erzielen. Das Spiel schien schon verloren, doch wir bekamen noch eine Ecke in der 93. Minute und in dem Tumult gelang es unserem mit aufgerücktem Torwart Mathis Freese den Ball zum 2:2 Ausgleich einzuschieben.

In dieser Partie konnten wir noch knapp einen verdienten Punkt mitnehmen, denn wir uns hart erkämpft hatten und durch Mathis Tor in der letzten Minute dann auch sichern konnten.

Fussball