Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Fussball’

Fußball 1. E-Jugend: Der Saisonstart

16. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 1. E-Jugend: Der Saisonstart

E-Jugend SWO I – Damme I : Endstand 7:3

ENDLICH war es wieder soweit. Nach nunmehr einer gefühlten Ewigkeit ging es endlich wieder auf dem Platz um 3 Punkte, 3 wichtige Punkte! Wir , die 1. E Jugend durften uns gleich im ersten Punktspiel der neuen Saison auf dem heimischen Platz in Osterfeine gegen unseren Nachbarn DAMME I beweisen. In zahlreichen Testspielen und guten Trainingseinheiten konnten wir uns in den letzten Wochen gut auf die bevorstehende Saison vorbereiten. Dabei trafen wir unter anderem auch auf einige unserer zukünftigen Gegner aus der aktuellen Kreisliga, was uns sicher noch zugute kommen wird in dieser für uns doch recht unbekannten Leistungsklasse.

Gegen Damme kamen wir bei bestem Fußball Wetter auf dem Hauptplatz von Anfang an gut ins Spiel. Früh gingen wir in Führung, doch Damme konterte, glich aus und wir konnten in der ersten Hälfte nicht konstant für klare Spielverhältnisse sorgen. Das Spiel war ausgeglichen, wie es sich für ein Derby gehört durchaus körperbetont, dennoch fair und spielerisch durchaus ansehnlich, eben bestes Kreisliga Niveau! Nach der Pause konnten wir die Manndeckung deutlich verbessern, das Passspiel harmonierte besser als in der ersten Hälfte, wir kamen immer wieder brandgefährlich vor das Tor des Gegners und so konnten wir das Ergebnis zum Spielende mit 7:3 für uns entscheiden. Ob es letztendlich die Zielstrebigkeit, der Wille oder die guten Trainings- und Testspielleistungen waren, ist schwer einzuschätzen. Wahrscheinlich führte die passende Mischung dieser Eigenschaften zu einer tollen Mannschaftsleistung, einem gelungen Saisonauftakt und das auch noch zu Hause gegen RW Damme. Kinder, wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns schon jetzt auf das nächste Spiel, auswärts beim GW Brockdorf am kommenden Samstag um 14 Uhr.

VG Hoschi und Schiller

Fussball

Fußball 1. B-Jugend: Spielbericht gegen Lohne II

16. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 1. B-Jugend: Spielbericht gegen Lohne II

BW Lohne II – SW Osterfeine 5:0

Neues Spiel, neues Glück, altes Bild… Auch gegen Lohnes B-Jugend Reserve konnten wir unser Potenzial nicht über die volle Spielzeit auf den Platz bringen und mussten uns erneut geschlagen geben.

Wie schon im Pokalspiel gegen Damme war es weniger unserer spielerischen Unterlegenheit als Mannschaft geschuldet, sondern eher unserer Tiefschlafphase in den ersten 20 Minuten des Spiels in Verbindung mit individuellen Fehlern, die das Ergebnis am Ende höher haben ausfallen lassen, als es hätte sein müssen.

Im Vorfeld des Spiels hatten wir anhand der in der Vorbereitung erzielten Tore in der Vorbereitung die Schlüsselspieler unseres Gegners ausgemacht. Dass wir damit richtig lagen zeigten diese dann auch gleich auf dem Platz. Nach einem schönen Pass auf den schnellen und trickreichen Außenspieler der Lohner zog dieser bis zur Grundlinie und legte den Ball zurück zu seinem Kollegen, der aus etwa 7 Metern ins lange Eck vollendete. Auch in der Folge wurde unsere rechte Abwehrseite immer wieder unter Druck gesetzt. Das zweite Gegentor ging dann allerdings auf die Kappe unseres ansonsten auch an diesem Tag wieder stark aufgelegten Keepers Sven Börger. Etwa 20 Meter vor dem eigenen Kasten spielte er den Ball zentral dem Gegner in die Füße und konnte den anschließenden Heber nicht mehr erreichen.

Die Jungs steckten nach diesen Nackenschlägen allerdings nicht auf, sondern bissen sich langsam in das Spiel hinein. Zwar fehlte uns nach wie vor substanzielle Entlastung nach vorne (was auch unserem ausbaufähigen Nachrückverhalten geschuldet war (Tiefschlaf lässt grüßen), doch immerhin kamen wir nun besser in die Zweikämpfe und schafften es zunehmend die Schlüsselspieler aus der Partie zu nehmen. Eine Spitzenleistung brachten in diesem Zusammenhang Jan-Bernd Griefing und Max-Josef „Jöppi“ Stärk, die im Verbund den starken Lohner Außenspieler sehr gut in den Griff bekamen. Das war streckenweise Verteidigungsverhalten par excellence. Und auch in der Offensivbewegung konnten wir gegen Ende der ersten Hälfte dann zumindest einmal die Luft des gegnerischen Abwehrdrittels schnuppern… und so schlecht roch die dann doch nicht. Mit einem 2:0 Rückstand ging es dann allerdings in die Pause.

Auch nach der Halbzeit konnten wir zunächst zeigen, dass wir uns durchaus auch gegen spielstarke Gegner zu wehren wissen. Eine konzentrierte Abwehrleistung wurde nun zunehmend von Ausflügen nach vorne begleitet, die jedoch noch zu häufig wesentlich zu früh unterbunden wurden, um wirklich Gefahr auszustrahlen. Und wie es dann so ist schlichen sich dann mit zunehmender Spielzeit auch wieder kleine „Müdigkeitsfehler“ ein. Im rechten Halbfeld bekamen wir keinen richtigen Druck auf den Ball und auf der gegenüberliegenden Abwehrseite verpasste der ansonsten stark auf der ungewohnten Linksverteidigerposition agierende Aushilfsspieler Moritz Otte (eigentlich 1. C-Jugend) den richtigen Moment, um einzurücken um eine Sekunde, was dem Lohner Angreifer einen Heber zum 3:0 ermöglichte. Moritz, der für den Verletzten Louis einsprang und den ebenfalls verletzt ausfallenden etatmäßigen Linksverteidiger Jan Kohake ab der 30. Minute ersetzte hierfür einen Vorwurf zu machen wäre angesichts seiner Leistung im gesamten Spiel jedoch völlig fehl am Platz. Mit solcher Unterstützung aus der C-Jungend kann man sehr gut arbeiten. Danke dafür!

Unser Aufbäumen in der 2. Halbzeit brachte uns zwar noch ein paar Mal dem Tor etwas näher, etwas Zählbares wollte jedoch nicht dabei herauskommen. Stattdessen ließen gegen Ende des Spiels auch bei unseren unter der Woche angeschlagenen Spielern die Kräfte langsam nach. Die Folge waren die Gegentore Nummer 4 und 5, bei denen es uns einfach nicht mehr gelingen wollte Druck auf die ballführenden Spieler auszuüben. Sicherlich war dies keine unverdiente Niederlage, so ehrlich müssen wir sein, aber wir konnten den Lohnern über weite Strecken einige Probleme bereiten ihr Spiel aufzuziehen und sollten diese Erkenntnis mitnehmen in das nächste Spiel gegen Damme II. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung und etwas mehr Zug nach vorne sind die ersten 3 Punkte definitiv im Bereich des Möglichen.

Ausgetragen wird das Spiel am Sonntag, dem 20.09. um 10:30 Uhr auf der heimischen Klünenberger Spielwiese. Nach zwei Spielen auf künstlichem Geläuf freuen sich die Jungs tierisch darauf endlich mal auf einer natürlich duftenden Rasenfläche ihr Können unter Beweis zu stellen. Nach dem Duell der III- Herrenmannschaften steigt also direkt das nächste Derby in Osterfeine. Eine zahlreiche Zuschauerschaft wird uns dabei sicher den nötigen Kick geben, um die Rivalen aus dem Nachbarort in ihre Schranken zu weisen.

Mit freundlichen Grüßen

Coach P.

Fussball

Fußball 3. Herren: 2. Spieltag

15. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 3. Herren: 2. Spieltag

Sehr geehrte Fußballfreunde, es gibt Fußballspiele und es gibt Derbys. Es war Derbyzeit. Und das wohl interessanteste Derby der 2. KK Vechta ist sicherlich das Spiel der 3. Herrenmannschaften von SW Osterfeine und RW Damme. Die Begegnung fand bei strahlenden Sonnenschein und besten Fußballbedingungen statt, als hätte es der Staffelleiter bei der Partieansetzung bereits geplant. Wir nahmen unser Recht auf Heimspiel wahr und empfingen den Gegner auf Platz 3.

Dieses mal mussten wir zwei Spieler der 1. Herren und einen Spieler der 2. Herren mit einbauen. Aufgrund des Personals spielten wir im 4-2-3-1 mit folgender Aufstellung:

Anwalt – Buddy, Henni Berens, Flo, Mateusz (46. Tobi) – Heyi, Proppen (65. Jocab) – Razvan, Malte (58. Bauer), Max (65. Stöppel) – Hacki

Vor einer beeindruckenden Kulisse von ca. 100 Zuschauern (und das in der 2. Kreisklasse) versuchten die Dammer gleich von Beginn an das Spiel zu dominieren. Da wir aber sicher standen, fiel es ihnen schwer Chancen zu kreieren. Dem O-Ton des Dammer Trainerteams war zu entnehmen, dass unsere Dritte eh nur mit langen Bällen agieren würde. So wurde die Dammer Defensive einige Male durch schnelle, direkte Pässe im Mittelfeld überrascht. Leider vertändelten wir unsere Tor-Gelegenheiten zu leicht. Mit 0:0 ging es in die zweite Halbzeit. Im Prinzip änderte sich nicht viel. Die Dammer versuchten weiter ihr Spiel aufzuzwingen. Immerhin bekamen sie wenigstens mal bessere Torchancen und erzielten ein Abseitstor. Angeführt von Flo stand unsere Abwehr aber das ganze Spiel über sicher und Anwalt hielt seinen Kasten sauber. Wir dagegen hatten durch mehrere Konterangriffe die größeren Chancen auf Torerfolg, blieben aber im Abschluss einfach zu schnöselig.

Zusammenfassend ging das 0:0 am Ende in Ordnung. Gratulation an RW Damme III – einen Punkt muss man sich gegen uns erstmal erarbeiten. Für unser Spiel gibt es die Note 3+, könnte aber auch eine 2- sein. Beim Torabschluss stimmte das Feintuning noch nicht und im Spielaufbau waren wir noch nicht mutig genug. Alles kein Problem, wir versuchen uns mit jeder Trainingseinheit und jeden Spiel zu verbessern. Das ist unser Versprechen an Euch.

Nächsten Sonntag, den 20.09.2020, erwarten wir als nächstes TV Dinklage III um 13:00 Uhr zu unserem ersten Heimspielsieg der Saison.

Gruß,
SW Osterfeine III

Fussball

Fußball 1. F-Jugend: 1. Spieltag

15. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 1. F-Jugend: 1. Spieltag

Spielbericht F1 gegen JSG Holdorf/Langenberg

Am 1. Spieltag der Kreisliga Staffel 2 mussten unsere Jungs in Holdorf ran. Nach guter Vorbereitung und erfolgreichen Testspielen war die Erwartungshaltung hoch. Das wussten auch die Holdorfer, die uns in den ersten 10 Minuten das Leben mit guter kämpferischer und läuferischer Leistung schwer machten. Unsere Jungs hatten wenig Zeit da die Holdorfer immer wieder direkt bei der Ballannahme störten. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem auch die Holdorfer vorzugsweise durch Fernschüsse zu ihren Möglichkeiten kamen. In die Pause gingen wir mit einer 3:1 Führung die auch den Jungs klar machte, dass es hier nichts zu verschenken gibt.

In der zweiten Halbzeit war unser Spiel dann sauberer vom Passspiel und mit mehr Angeboten für den Ballführenden. Wir konnten eine Vielzahl von Chancen kreieren und auch nutzen. Nun setzten wir die Holdorfer unter Druck, liefen den Spieler mit Ball immer wieder an und zwangen den Gegner so zu Fehlern. Am Ende konnten wir nach 40 Minuten mit dem 11:2 ein klares Statement setzen und zeigen, wie wir dieses Jahr angehen wollen.

Spielverlauf:

1:0 Hannes Gieskemeyer nach Schuss Paul Enneking

2:0 Luis Klanke mit abgefälschter Schuss

3:0 Ole von der Heide nach langem Pass Hannes Gieskemeyer

3:1 nach Ballverlust vom letzten Mann

Halbzeit

4:1 Ole von der Heide nach Flankenwechsel Paul Enneking

5:1 Luis Klanke nach Flankenwechsel Ole von der Heide

6:1 Luis Klanke nach Flanke Ole von der Heide

7:1 Luis Klanke nach abgefangenem Abstoß

8:1 Michel Escher nach Flanke Ole von der Heide

8:2 Kopfball nach Eckball

9:2 Ole von der Heide nach langem Ball von Torwart Jan von der Heide

10:2 Hannes Gieskemeyer nach Schuss Paul Enneking

11:2 Ole von der Heide nach Flanke (Schuss) Paul Enneking

Fussball

Fußball 2. E-Jugend: Erstes Punktspiel gegen Brockdorf 2

14. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 2. E-Jugend: Erstes Punktspiel gegen Brockdorf 2

Spielbericht 2. E-Jugend gegen Brockdorf 2 

Hallo zusammen!

Am Samstag (12.09.) war unser erstes Punktspiel gegen Brockdorf 2.
Die erste Halbzeit ging verdient an uns mit 3:1.
Tore: Moritz the Allrounder Lamping, Jannis Alias Messi Markus und Karl the Hammer Wessel haben für uns eingesetzt.
Dann kamen aber die ersten zehn Minuten der 2. Halbzeit.
Etwas konfus und inkonsequent im Abschluss haben wir Brockdorf wieder mitspielen lassen.
Durch dann 2 unnötige Abwehr Fehler stand es auf einmal wieder 3:3.
Nach einen kurzen dezenten Hinweis an die Jungs kamen wir aber wieder zurück ins Spiel.
Nach einigen vergebenen Chancen war dann unserer Spieler wie in Thomas Müller Mariner zur Stelle.
Anton the Müller Schmutte hat das Ding über die Linie gebracht.
Danach hatten wir wieder alles im Griff und Moritz the Allrounder Lamping knallte mit dem Schlusspfiff das Ding aus 15 Metern wie ein Geschoss ins Netz.
Es war ein richtig geiles Spiel mit allem was dazu gehört.
Ich kann euch nur empfehlen dass ihr euch das selber nächste Woche anschaut und uns unterstützt.

In diesem Sinne bis nächste Woche.

Die Trainer

Fussball

Fußball 1. F-Jugend: Vorfreude auf den Saisonstart

10. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 1. F-Jugend: Vorfreude auf den Saisonstart

Die Spieler der 1. F-Jugend von SW Osterfeine freuen sich auf den Saisonbeginn. In der zweigeteilten Kreisliga spielt die Mannschaft von Daniel von der Heide, Bernd Escher und Matthias Enneking mit 7 weiteren Mannschaften aus dem südlicheren Kreisgebiet (JSG Holdorf/Langenberg, RW Damme, Falke Steinfeld 1 + 2, TuS Neuenkirchen, BW Lohne 2, BS Vörden).

In den ersten Trainingseinheiten wurde die Fußballfreie Zeit schnell vergessen gemacht und alle 9 Spieler sind seitdem mit Feuereifer dabei. In den ersten Testspielen wurden gute Leistungen gezeigt und Ergebnisse mit Fingerzeig erzielt. Gegen Damme (1) gab es ein 11:4, in Dielingen (1) konnte man mit 12:4 gewinnen. Es folgten weitere Erfolge gegen Brockdorf (1) 9:4 und Lohne (1) 11:3. Das man gegen all diese Kreisligateams souverän aufgetreten ist, lässt nicht nur das Trainerteam voller Vorfreude auf die Saison blicken.

Die Mannschaft startet am Donnerstag (10.09.) bei der SG Holdorf/Langenberg. Es folgen ein Heimspiel am Samstag (19.09.) um 11:15 gegen Steinfeld II und ein Auswärtsspiel am 26.09. bei BS Vörden.

 

Das Team:

Tor: Jan von der Heide

Defensive: Henning Deters, Paul Enneking, Paul Kuhlmann, Jasper Lapke

Offensive: Michel Escher, Hannes Gieskemeyer, Ole von der Heide, Luis Klanke

 

Die Jungs freuen sich auf Zuschauer bei den Heimspielen am Samstagvormittag!

 

Fussball

Fußball 1. Herren: Vorbereitung/Pokal/Saisonstart

9. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 1. Herren: Vorbereitung/Pokal/Saisonstart

Vorbereitung:

Nach mehreren Monaten Zwangspause rollte am 22.07 wieder der Ball am Klünenberg und die Vorbereitung auf eine etwas andere Bezirksligasaison startete. Aber auch in den Monaten zuvor ist bei uns in der Mannschaft viel passiert. Nach einer starken Saison mit dem Abschluss auf dem dritten Tabellenplatz, mussten wir uns schweren Herzens von Christian Kohake (Panky), Stefan Kreymborg (Zombie), Michael Harpenau (Harpe M.) und Christian Harpenau (Harpe C.) verabschiedenAlle vier waren sportlich und vor allem charakterlich wichtige Stützen in unserer Mannschaft. Wir hoffen Ihr bleibt dem OSV noch lange treu und besucht uns vielleicht das ein oder andere Mal beim Training. Jetzt gilt es für uns als Mannschaft die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen und als Team noch enger zusammen zu wachsen. Mit Maxi Bei der Hake und David Selke haben wir zwei starke Neuzugänge aus der A-Jugend dazu bekommen, die in der Vorbereitung schon mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen konnten. 

Unsere Vorbereitung mit insgesamt acht Testspielen war geprägt von Höhen und Tiefen. In Testspielen gegen Steinfeld, Lemförde, Neuenkirchen oder Sulingen konnte man positive Ergebnisse erzielen. Auf der anderen Seite haben die Spiele gegen Visbek und Dinklage gezeigt, dass wir Probleme bekommen, wenn wir einen Gang zurückschalten und nicht 100% geben. Nach fünf intensiven Wochen Vorbereitung stand dann mit dem Testspiel gegen die Oberligamannschaft von BW Lohne das Highlight der Vorbereitung an. Durch eine hohe Laufbereitschaft und Zweikampfstärke ließ man Lohne nicht in den Spielfluss kommen und konnte sich sogar selbst einige Chancen erarbeiten. Am Ende stand eine 0-2 Niederlage zu Buche, bei der wir mit der gezeigten Leistung zufrieden sein konnten.

 

Pokal:

Gegen Lohne II hat dann der Ernst der Stunde geschlagen und das erste Pflichtspiel der Saison stand an (Pokal). Man war gewillt an die Leistung vom Spiel gegen Lohne I anzuknüpfen. Allerdings ließen wir trotz früher Führung Laufbereitschaft und Zweikampfstärke vermissen und waren häufig den entscheidenden Schritt zu spät, sodass Lohne am Ende verdient mit 2-4 gewonnen hat und in die nächste Pokalrunde einziehen konnte.

 

Saisonstart:

Nach dem Rückschlag im Pokal waren wir am vergangenen Sonntag in Oythe auf Wiedergutmachung aus und wollten in der Liga einen optimalen Start hinlegen. In der ersten Halbzeit haben wir es aber nicht geschafft unsere Ziele in die Tat umzusetzen und wirkten zu nervös und hektisch. In der Halbzeitansprache hat Mehmet uns daran erinnert positiv und geduldig zu bleiben. In der Folge konnte man sich zahlreiche Chancen herausspielen und nahm das Heft komplett in die Hand. Nach mehreren Großchancen war es dann Mehmet, der nach einer tollen Kombination über Freddy Lampe und Florian Fangmann zum 0:1 einschieben konnte. Anschließend folgten noch mehrere Chancen um die Führung auszubauen. Diese blieben allerdings ungenutzt, sodass am Ende trotzdem ein verdienter Sieg eingefahren werden konnte. 

Am kommenden Sonntag erwartet uns mit Altenoythe ein Gegner, der mit einem 5-0 Sieg gegen Amasyaspor Lohneseine Ansprüche für die kommende Saison eindrucksvoll unterstrichen hat. Wir wissen, dass wir am Sonntag an die zweite Hälfte gegen Oythe II anknüpfen müssen, um gemeinsam als Mannschaft die 3 Punkte in Osterfeine zu behalten.

An dieser Stelle wollen wir noch Gelegenheit nutzen, um Schoko und seiner Frau Laura zur Geburt Ihrer Tochter zu gratulieren. Schoko, wir hoffen, dass dich dieses Ereignis sportlich genauso beflügelt wie die Hochzeit im vergangenen Jahr.

Sportliche Grüße

Lukas Decker

Fussball

Fußball 2. Herren: Vorbereitung/Pokalspiel/Punktspiel

9. September 2020
Kommentare deaktiviert für Fußball 2. Herren: Vorbereitung/Pokalspiel/Punktspiel

Vorbereitung:

Unsere Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 startete am 27.07.2020. Seppel konnte dabei in die Gesichter von 18 hochmotivierten Spielern schauen. Unter anderem waren auch die aus der A-Jungend aufgestiegenen Spieler Philipp Berens, Simon Griefing und Justus Krebeck dabei. Auch Ferdinand Fangmann und Jannik Joachimmeyer planen, soweit es beruflich möglich ist, wieder regelmäßig am Trainings- und Spielbetrieb teilzunehmen.

Bei den Trainingseinheiten waren regelmäßig mehr als 16 Spieler auf dem Platz, die äußerst couragierte Trainingsleistungen zeigten. Das erste Testspiel fand gegen die I. Herren vom SV Voltlage statt, die aktuell von Seppel’s Sohn Mario Ripke trainiert wird. Bei sommerlichen Temperaturen setzte uns der Gegner direkt nach Anstoß extrem unter Druck, sodass wir bereits in der 4. Minute in Rückstand gerieten. Doch Justus Krebeck konnte durch sein erstes Tor im Herrenbereich zum 1:1 ausgleichen. Mit einem 2:1 für Voltlage ginge es in die Pause. Zur Halbzeit wechselten wir dann ordentlich durch. Aber auch in der zweiten Halbzeit machte der Gegner weiter Druck, sodass wir das Spiel zum Ende hin mit 5:1 verloren. Nach dem Spiel mussten wir resümieren, dass Voltlage an diesem Tag läuferisch, spielerisch und taktisch besser war als wir.

Zu unserem zweiten Testspiel fuhren wir in den Kreis Diepholz zum SV Dickel. Da der SV Dickel gerade dabei war die Kabinen zu renovieren, mussten wir uns in Osterfeine umziehen und zum Spiel fahren.

Im Gegensatz zu Voltlage setzte uns Dickel nicht so stark unter Druck, sodass wir unser Spiel etwas ruhiger aufbauen konnten. Dies kam uns zugute und so konnten wir uns einige Chancen erarbeiten. Rapha konnte aus kurzer Distanz das 1:0 markieren, nachdem der Torwart einen Gewaltschuss von Alex nur nach vorne abtropfen lassen konnte. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Am Ende hatten wir mit 4:3 aber knapp die Nase vorn. Unsere weiteren Tore erzielten Basti Stärk (seltenes Kopfballtor) und Simon Griefing mit einem Doppelack.

Zum dritten Testspiel kam das Team von Falke Steinfeld II zu uns nach Osterfeine. Hier gingen wir schon in der ersten Minute nach einem Eigentor der Steinfelder mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit konnte sich Steinfeld immer mehr Ballbesitz erarbeiten und erzielte in der 18. Minute den Ausgleich. Dies war auch der Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit war Steinfeld die spielbestimmende Mannschaft und konnte durch einen Doppelschlag in der 56. und in der 60. Minute auf 3:1 erhöhen. Dieses Ergebnis markierte dann auch den Endstand.

Das vierte Testspiel bestritt enwir gegen den von Thorsten Dünnemann tranierten SV Friesen Lembruch. Hier konnte David bereits in der zweiten Minute das 1:0 erzielen. Er hatte gesehen, dass der gegnerische Torwart zu weit vor dem Tor stand und konnte aus knapp 30 m den Ball über den Torhüter hinweg ins Tor heben. In der 34. Minute konnte Simon Stärk nach einem schön von uns ausgespielten Konter aus kurzer Distanz auf 2:0 erhöhen. In der zweiten Halbzeit hatten beide Teams noch Gelegenheiten zum Torerfolg, konnten diese jedoch nicht nutzen. So endete das Spiel 2:0 für uns.

Im fünften und letzten Testspiel der Saisonvorbereitung siegten wir dann noch 1:0 gegen den SV Gehrde.

Zum Ende der Saisonvorbereitung bleibt festzuhalten, dass wir eine durchweg gute Trainingsbeteilung mit guten Trainingsleistungen hatten. Bei den Leistungen in den Freundschaftsspielen gab es sowohl Licht als auch Schatten. Unter dem Strich gehen wir jedoch mit einem guten Gefühl in die Saison 2020/2021, in der wir so früh wie möglich den Klassenerhalt schaffen wollen.

 

Pokalspiel:

TV Dinklage II gegen SW Osterfeine II: 4:1

Zu unserem ersten Pflichtspiel in der Saison 2020/2021 traten wir in der ersten Kreispokalrunde bei der 2. Mannschaft von TV Dinklage an.

In den ersten fünfzehn Minuten hatten wir es schwer in die Partie zu finden und ließen einige Chancen für den Gastgeber zu. So gerieten wir dann auch in der 14. Minute mit 1:0 in Rückstand. Nach einem eigenen Einwurf verloren wir den Ball im Mittelfeld und wurden daraufhin ausgekontert. Patrick Kalvelage erzielte den Treffer auf Seiten der Dinklager. Nach diesem Rückstand fanden wir dann aber immer besser ins Spiel. Dies gelang uns, da wir versuchten, dass Spiel geordnet von hinten aufzubauen. Folgerichtig konnte Alex Stärk in der 30. Minute den 1:1 Ausgleich erzielen, in dem er den herausgeeilten Torhüter aus ca. 16 Metern tunnelte und den Ball so im Netz unterbringen konnte. Mit der in den ersten 45. Minuten gezeigten Leistung konnte wir daher zufrieden sein.

In der zweiten Halbzeit schaffte es Dinklage jedoch, den Druck auf uns immer weiter zu erhöhen. In der 56. Minute erhielt Dinklage nach einem Handspiel von Simon Griefing dann einen Strafstoß, den Patrick Kalvelage sicher zum 2:1 verwandelte. In der Folge schnürte Dinklage uns immer weiter hinten ein und erarbeitet sich eine Torchance nach der anderen. In der 77. Minute erzielte Patrick Kalvelage dann seinen dritten Treffer des Tages und erhöhte somit auf 3:1. Zum Ende des Spiels gingen uns dann immer mehr die Kräfte aus und es gelang uns daher auch nicht, den eine oder anderen Entlastungsangriffe vorzunehmen. In der 2. Minute der Nachspielzeit mussten wir durch Philipp Krapp auch noch den Treffer zum 4:1 hinnehmen. Aufgrund der guten Leistung in der ersten Halbzeit waren wir über das dann doch eindeutige Endergebnis sehr enttäuscht. Vorteil der der Sache: Jetzt können wir uns vollständig auf unsere Ligaspiele konzentrieren.

 

1. Punktspiel:

SV GW Mühlen II gegen SW Osterfeine II: 3:0

Unser erstes Punktspiel in der Saison 2020/2021 fand gegen die 2. Herren von GW Mühlen statt. Nach einer alles in allem positiv verlaufenen Saisonvorbereitung gingen wir mit einem positiven Gefühl in die Partie, wohlwissend das Mühlen das favorisierte Team sein wird.

Direkt nach Anstoß übernahm Mühlen die Initiative und versuchte uns hinten rein zu drängen. Wir verteidigten im Kollektiv recht gut, sodass wir Mühlen zwar einige Chancen zuließen, jedoch war außer eines Kopfballs an die Latte nicht viel Zwingendes dabei. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte Mühlen deutlich mehr Ballbesitz und konnte in der 53. Minute durch Finn Plümer in Front gehen. Sein „Sonntagsschuss“ schlug aus ca. 20 m im rechten Winkel ein. In der Folge verpasste es Mühlen noch einen weiteren Treffer zu erzielen, sodass lange die Hoffnung bestand zumindest einen Punkt aus Mühlen mitzunehmen. Doch mit zunehmender Spieldauer mussten wir hinten aufmachen und luden Mühlen so zu Kontern ein. In der 90. Minute fing Mühlens Keeper Max Nieuwenhuizen einen Freistoß von uns ab und schlug den Ball lang nach vorne. Da die komplette Abwehr für den Freistoß nach vorne gerückt war, musste Gerrit Phölking nur noch freistehend am Torwart vorbei zum 2:0 einschieben. Zu unserem Ärgernis mussten wir in der 2. Minute der Nachspielzeit nach einem weiten Konter noch das 0:3 durch Felix Strothmeyer hinnehmen.

Nach diesem enttäuschenden Ergebnis möchten wir es gegen unseren nächsten Gegner SV Handorf-Langenberg besser machen. Positiv stimmt uns hier die Tatsache, dass wir Langenberg in der letzten Saison Zuhause mit 4:1 geschlagen haben.

Mit sportlichem Gruß
Die Zweite

Fussball