Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Fussball’

Bericht Trainingslager 1.B Jugend

2. August 2021
Kommentare deaktiviert für Bericht Trainingslager 1.B Jugend

Zwei Testspiele innerhalb von drei Tagen, verbunden mit einigen Trainingseinheiten, leckerem Essen und jeder Menge Spaß, das war der Plan für unser Trainingslager in Osterfeine. Andere Mannschaften müssen in die weite Welt fahren, um sich ein paar Tage gezielt auf die Saison vorzubereiten, wir konnten die Gegebenheiten auf dem heimischen Sportgelände nutzen.

Los ging es nach der Einrichtung der Schlafplätze im Fitnessraum der Sporthalle mit einem Testspiel gegen die A-Junioren der JSG BDE Barnstorf am Freitagabend. Für die Jungs bedeutete das nicht nur spielerisch, sondern vor allem körperlich eine neue Form der Herausforderung. Diese konnten sie mit Bravour meistern und das Spiel mit 5:1 für sich entscheiden. Mit Moritz Otte (2), Max Maue, „Jöppi“ Stärk und Tim Kreinest steuerten vier unterschiedliche Spieler Tore bei, was wieder einmal die Variabilität unser Angriffsspieler unter Beweis stellte. Die anschließenden Feierlichkeiten einiger Zuschauer hielten bis ca. 23 Uhr an, die der Spieler zogen sich bis spät in die Nacht. Es wurde Pizza gegessen, über Fußball gefachsimpelt, die Gestaltung der nächsten Tage besprochen, sowie über zahlreiche Anekdoten aus dem Leben der Mannschaft inklusive Trainerteam gelacht.

Der nächste Morgen begann mit einem ausgewogenen Frühstück, um die Strapazen des bevorstehenden Tages überhaupt durchhalten zu können. Und der erste Vormittag hatte es direkt in sich. Laura Berens leitete ein Zirkeltraining der Extraklasse und brachte Spieler und Trainer ordentlich ins Schwitzen. Die Spieler der I. Herren, sowie Konsumenten moderner Fitnessvideos werden verstehen, was gemeint ist, wenn ich sage, dass wohl keiner der Anwesenden jemals eine Freundin namens „Sally“ haben wird. Der Spaß kam jedoch nicht zu kurz, da die Ausführung der Übungen durch einzelne Teilnehmer der Runde die Lachmuskeln doch sehr strapazierte. Vielen Dank noch einmal an Laura für ihre tolle Unterstützung.

Nach dem anschließenden Mittagessen (klassisches Trainingslageressen: Spagetti Bolognese) stand die zweite Einheit des Tages auf dem Programm. Nach einigen Übungen zur Schulung der Koordination war kicken angesagt und die Mannschaft konnte sich noch einmal richtig austoben. Das Testspiel der I. Herren gegen Wallenhorst konnte dann als willkommene Pause gesehen werden. Einziger Wermutstropfen: Es war strengstens untersagt die ansonsten obligatorische Mantaplatte am Imbiss zu erwerben. Der Unmut über diese Vorgabe ließ sich nur dadurch beschwichtigen, dass diese dann nachdem auch Freddy und Felix ihre letzten Kräfte auf dem Feld gelassen hatten gemeinsam zu Abend verzehrt werden konnte.

Als letzten Programmpunkt des Tages hatte das Trainerteam eine Videoanalyse des Testspiels in Damme vorbereitet. So konnten die Jungs noch einmal auf großer Leinwand betrachten, in welchen Bereichen es noch Verbesserungsbedarf gibt, beziehungsweise gab (in einigen Verhaltensweisen haben wir seitdem bereits große Fortschritte erzielt). Aber auch die positiven Dinge, wie beispielsweise die Entstehung unseres Tores konnten ein weiteres Mal erlebt und gefeiert werden.

Nach getaner Arbeit konnten sich alle noch einmal der Freizeitgestaltung widmen. Egal, ob beim Doppelkopfspiel, der Erprobung der Bleiweste oder dem Versuch den Trainern die aktuelle Jugendsprache näher zu bringen – die Mannschaft gab noch einmal alles.

Ein letztes Mal hieß es am Folgetag gemeinsam aufstehen, Tisch decken und Brötchen holen. Der finale Tag des Trainingslagers war eine echte Willensprobe. Die vormittägliche Trainingseinheit war zwar nicht übermäßig intensiv, die Belastungen der vergangenen hatten jedoch Spuren hinterlassen. Die Muskeln brannten und der Kopf war müde. Um das Testspiel gegen RW Damme II überhaupt überstehen zu können war die auf das Mittagessen folgende Faszientraining also Gold wert. Die Prozedur war zwar äußerst schmerzhaft (unbestätigten Gerüchten zufolge waren die Schmerzensschreie von Mattes, Tim K und Moritz O bis nach Haverbeck deutlich zu vernehmen), setzte aber noch einmal dringend benötigte Kräfte frei.

Das Spiel konnten wir in den ersten Minuten trotz eines von Verletzungen und Urlauben dezimierten Kaders noch recht ausgeglichen gestalten. Chancen boten sich auf beiden Seiten, konnten lange Zeit jedoch nicht genutzt werden. Mit zunehmender Spielzeit ließen die Kräfte der Jungs dann aber doch deutlich nach. Dennoch dauerte es bis zur 37. Minute, ehe unser Rivale durch einen sehenswerten Fallrückzieher in Führung gehen konnte. In der zweiten Hälfte waren dann auch die letzten Kraftreserven aufgebraucht. Die Mannschaft lief weitestgehend hinterher, schaffte es aber dennoch den einen oder anderen Nadelstich zu setzen. Insbesondere bei Henry Nordmann schien sich über die letzten Tage Einiges aufgestaut zu haben, das in diesem Spiel aus ihm herausbrach. So ist es kein Zufall, dass er sowohl die Vorlage zum zwischenzeitlichen 1:4 durch Arne Jacob gab, als auch den 2:5 Endstand nach kraftvollem Antritt selbst erzielen konnte. Ein Dank gilt an dieser Stelle sowohl Arne Jacob, als auch Mathis Herfert. Beide C-Jugend Spieler haben bereits mehrfach unsere Mannschaft unterstützt und ansprechende Leistungen gezeigt.

Den verdienten Abschluss unseres Trainingslagers bildete das gemeinsame Grillen, bei dem sich die Jungs einerseits die Belohnung für die ganzen Anstrengungen abholen konnten und andererseits noch ein letztes Mal die letzten Tage revue passieren lassen konnten, bevor es erschöpft nach Hause ging. Die von den Eltern bereitgestellten Salate waren geschmacklich übrigens absolut überzeugend (Das Trainerteam hat alle probiert), das Risiko eines schrumpfenden Bizeps war der Mannschaft allerdings zu groß 😉.

Zum Abschluss dieses Berichtes bleibt uns Trainern nur zu sagen, dass uns die Tage mit der Mannschaft riesigen Spaß gemacht haben! Die Jungs haben einen tollen Teamgeist und ein gutes Gespür dafür, wann die konzentrierte Arbeit im Vordergrund steht und wann einfach nur Spaß angesagt ist. Und Spaß werden wir diese Saison hoffentlich noch einigen haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Coach P.

 

PS: Die gesamte Mannschaft möchte sich ganz herzlich für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die Unterstützung bei der Durchführung dieses Trainingslagers bedanken. Wir hoffen dieses Vertrauen mit Leistung zurückzahlen zu können.

 

Fussball

2. August 2021
Kommentare deaktiviert für

Vorbereitungsbericht 1.B Jugend

29. Juli 2021
Kommentare deaktiviert für Vorbereitungsbericht 1.B Jugend

Am 02.06. und damit wesentlich früher als in normalen Saisons startete die 1. B-Jugend von Schwatt-Witt in die neue Saison 2021/22. Das diesjährige Trainerteam, bestehend aus Jan-Bernd Pohlschneider und den aus dem C-Jugend Trainerstab aufrückenden Felix Piening und Freddy Lampe konnte eine hoch motivierte Mannschaft zum ersten Training begrüßen. Bedauerlicherweise allerdings ohne Anton Borgerding, der sich noch vor dem ersten Training am Knie verletzte und voraussichtlich bis in den August hinein ausfallen wird.

Nach den ersten noch recht lockeren Trainingseinheiten wurde die Intensität zügig hochgefahren und die Arbeit mit dem Ball vorangetrieben. Wir hatten uns schließlich ambitionierte Ziele gesetzt und mit der JfV RWD Rehden, sowie RW Damme zwei Landesligisten als Testspielgegner zwei richtige Brocken vor der Brust.

Gegen Rehden mussten wir uns auf heimischem Platz dann auch erwartungsgemäß mit 0:3 geschlagen geben. Allerdings muss man den Jungs für die Art und Weise absolute Anerkennung zollen. Bis auf ein paar Unaufmerksamkeiten konnte die gesamte Mannschaft ihre Defensivqualitäten unter Beweis stellen.

Auch gegen Damme war in erster Linie die Defensive gefragt. Nach der Anreise mit dem Fahrrad (die E-Antriebe einiger Spieler wurden vorher abgeschaltet) waren nahezu 80 Minuten Dauerdruck auf unser Tor angesagt. Fünf Gegentore standen nach dem aufopferungsvollen Kampf bei beinahe subtropischen Temperaturen zu Buche. Zwar offenbarten sich ein paar taktische Fehler, die in der übrigen Vorbereitung aufgearbeitet werden sollen, die grundsätzliche Einstellung und die gezeigten Fähigkeiten lassen das Trainerteam jedoch hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Und trotz eines starken Gegners zahlte es sich am Ende aus nicht aufgegeben zu haben, denn Tom Neteler nutzte seine Chance in der 70. Minute zum ersten Treffer der Saison.

In der alljährlichen Sportwoche wollten wir dann gegen die SG Steinfeld/Mühlen beweisen, dass wir gegen höher spielende Mannschaften eben nicht nur über weite Strecken solide verteidigen, sondern auch auf dem Niveau mitspielen können. Diesen Willen sah man dann auch auf dem Platz. Nicht nur defensiv wusste das Team um Kapitän Max-Josef Stärk zu überzeugen, sondern auch offensiv konnte es gegen den Bezirksligisten zeigen, was in ihm steckt. Gleich viermal konnte der Ball alleine in Halbzeit eins im gegnerischen Tor untergebracht werden. Das Gegentor kurz vor dem Halbzeitpfiff war zwar ärgerlich, führte aber nicht zu größerer Nervosität. In der zweiten Halbzeit gelang es uns sogar den alten Abstand wiederherzustellen und wir konnten somit ein erstes Ausrufezeichen setzen. Erfreulich war auch, wie wenig ausrechenbar unsere Offensive sich zeigte. Mit Tom Neteler, Tim Fischer, Henry Nordmann, Moritz Otte und Tim Kreinest zeichneten sich Fünf unterschiedliche Spieler für unsere fünf Tore verantwortlich.

Der Sieg in der Sportwoche lässt die Jungs zuversichtlich auf das Wochenende blicken. Dann ist vom 23.07. bis zum 25. 07. ein kleines internes Trainingslager am Sportplatz angesetzt, zu dem auch zwei weitere Testspiele gehören. Am 23.07 wollen wir gegen die A-Jugend der JSG BDE Barnstorf unsere Fähigkeiten unter Beweis stellen, bevor wir am Sonntag, dem 25.07. mit vermutlich extrem schweren Beinen und einigen harten Trainingseinheiten in den Knochen gegen RW Damme II antreten. (Bericht Trainingslager folgt)

Abschließend bleibt noch zu sagen, dass man richtig spürt, wie viel Bock die Jungs wieder auf Fußball haben. Nicht nur der Einsatz in jeder Trainingseinheit ist überragend, sondern auch die Trainingsbeteiligung an sich lässt sich kaum steigern. Rechnet man den Langzeitverletzten Anton Borgerding nicht mit, so kommt man bis zu diesem Zeitpunkt auf sagenhafte 93,33% durchschnittlicher (!!) Trainingbeteiligung. Max-Josef Stärk trainiert zusätzlich ein Mal die Woche bei der I. Herren mit. Eine ganz starke Leistung von allen Beteiligten!

Mit freundlichen Grüßen

Coach P.

Obere Reihe (v.l.n.r.): Tim Fischer, Lennart Hanker, Johann Brokamp, Mattes Glandorf, Noah Kramer, Benjamin Olberding

Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Jan-Bernd Pohlschneider (Trainer), Freddy Lampe (Co-Trainer), Henry Nordmann, Max Maue, Lukas Dalinghaus, Anton Borgerding, Max-Josef Stärk, Felix Piening (Co-Trainer)

Untere Reihe (v.l.n.r.): Jan Kohake, Tim Kreinest, Moritz Sonnen, Moritz Otte, Tom Neteler

Fussball

Testspiele der I. Herren

23. Juli 2021
Kommentare deaktiviert für Testspiele der I. Herren

OV-Bericht zum Volksbank-Cup

20. Juli 2021
Kommentare deaktiviert für OV-Bericht zum Volksbank-Cup

OSV-NEWS!!! OSV-NEWS!!! OSV-News!!!

19. Juli 2021
Kommentare deaktiviert für OSV-NEWS!!! OSV-NEWS!!! OSV-News!!!

Gute Besserung 1: Der OSV wünscht seinem Ehrenmitglied und immer noch aktiven OSVer Wolfgang Jacob von ganzem Herzen gute Besserung. Wolfgang, wir warten auf Dich beim OSV-Sport.

Gute Besserung 2: Die OSV-Fußballer wünschen unserem Jungfußballer Paul Gieskemeyer schnelle Besserung. Paul hatte sich beim OSV-Sport den Arm gebrochen. 

Jugendfußballer: Gespannt warten die zahlreichen OSV-Jugendfußballer auf den Start der neuen Serie, um endlich wieder in Punktspielen aktiv zu werden. Bis dahin haben schon viele Mannschaften durch motivierendes Training und interessante Freundschaftsspiele versucht, zurück in die Fußballspur zu finden!! Hierfür Danke an alle Trainer und Betreuer, die sich um unsere Mädchen und Jungs gekümmert haben. Alle Fußballer sind nach Corona zurückgekommen und zum Teil sind noch weitere Jungs zum Fußball dazu gekommen!!

Am gestrigen Samstag absolvierte unsere A-I-Jugend ihr 1. Freundschaftsspiel gegen den Bezirksligisten BW Hollage und zog sich trotz einer 1:2 Niederlage sehr gut aus der Affäre. Das Osterfeiner Tor erzielte nach einer tollen Kombination Thorben Brokamp. Dieses Spiel sollte weitere Motivation für unsere Jungs von Trainer Freddy Meyer und Christian Hegerfeld sein, sich im Dschungel der Spielgemeinschaften als reine Vereinsmannschaft zu behaupten und durch überragende Kameradschaft Spaß am Fußballsport zu finden.

Ebenso gut unterwegs sind die beiden B-Jugendmannschaften von Jan-Bernd Pohlschneider, Felix Piening und Freddy Lampe sowie von Jens Lapke und Ben Wolfram. Regelmäßiges Training mit attraktiven Freundschaftsspielen bringen unsere Jungs auf den richtigen Weg. 2 B-Jugendteams im kleinen Dammer Osten sprechen für die Freude am Fußball im OSV. Vielerorts werden schon 5 Vereine gebraucht, um eine Mannschaft zu stellen oder hinter vielen Vereinsmannschafen steckt das Ergebnis unendlicher Telefongespräche, um Spieler von anderen Vereinen abzuwerben. Auch hier lässt sich nicht mehr von Vereinsmannschaften sprechen. Hierzu sollte man mal über den Tellerrand schauen: Die Diepholzer Zeitung beschreibt am Beispiel der JSG Sulingen eindrucksvoll den Nieder – (oder schon Untergang?) des Jugendfußballs in vielen Vereinen.

Auch der C-Jugendjahrgang ist in der nächsten Serie zweifach vertreten: Zahlreiche Trainingseinheiten mit einem ganzen Trainingstag und 3 Freundschaftsspielen absolvierte bisher die C-I-Jugend von Hansi Lapke/Lukas Decker/Jürgen Jacob/Bubble. Das folgende Foto zeigt unsere Nachwuchsfußballer beim Mannschaftsfoto vor dem Freundschaftsspiel gegen RW Damme.

Auch unsere C-II-Jugend von Trainer Alois Decker steckt in den Vorbereitungen auf die kommende Serie und wartet auf den Start des Punktspielbetriebes. Jugendwart Franz-Bernd Hillmann konnte zur kommenden Serie 2 D-Jugend-, 4 E-Jugend- und 3 F-Jugendmannschaften melden und ebenso die G-Jugend, wo der Andrang fußballwilliger Kinder weiterhin ungebremst ist.

Fussball

Finalspiele Volksbank-Cup

19. Juli 2021
Kommentare deaktiviert für Finalspiele Volksbank-Cup

 

Dienstag, 20.7.2021 um 18.30 Uhr: Spiel um Platz 3: Falke Steinfeld – Eintracht Rulle

Dienstag, 20.7.2021 um 20.15 Uhr:  Endspiel:  SW Osterfeine – GW Mühlen

 

Mittwoch, 21.7.2021 um 18.30 Uhr Reservecup Spiel um Platz 3: Falke Steinfeld II – RW Damme II

Mittwoch, 21.7.2021 um 21.15 Uhr Reservecup Finale: SW Osterfeine II – GW Mühlen II

 

Mittwoch, 21.7.2021 um 18.30 Uhr Kreisklassencup Spiel um Platz 3: Falke Steinfeld III – GW Mühlen III

Mittwoch, 21.7.2021 um 20.15 Uhr Kreisklassencup-Finale: SW Osterfeine III – RW Damme III

 

Fussball

Parkplatzeinweihung und Bezirkspokal am 1.8.2021

19. Juli 2021
Kommentare deaktiviert für Parkplatzeinweihung und Bezirkspokal am 1.8.2021

Am Sonntag, den 1.8.21 findet ab 14.00 Uhr die offizielle Freigabe des sanierten Parkplatzgeländes statt. Die Stadt Damme hat zu dieser Veranstaltung zahlreiche an der Maßnahme Beteiligte eingeladen. Bürgermeister Gerd Muhle wird hierzu die Begrüßungsansprache halten. Näheres zum Programmablauf folgt.

Ebenso besteht die Möglichkeiten die Sanierungsarbeiten des Sportvereines am alten Umkleidegebäude mit der schon jetzt überragend von den OSV-Sportlern genutzten Treppe und dem neuen Zaungelände in Augenschein zu nehmen.

Als sportlicher Höhepunkt findet dann um 15.00 Uhr der Bezirkspokalknaller zwischen dem Landesligisten VFL Oythe I und dem Bezirksligisten SW Osterfeine I statt.

Liebe OSVer, haltet Euch den Termin frei, schaut Euch das schöne OSV-Gelände an und unterstützt Eure heimischen  Fußballerjungs anschließend noch gegen den VFL Oythe!!!

Für eine ausreichende Verpflegung wird auch an diesem Tag gesorgt sein!!!

 

Fussball, Sonstiges