Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Handball’

Damen-Handball

14. März 2018
Kommentare deaktiviert für Damen-Handball
Guten Tag Sportfreunde !
 
Damen Handball- Regionsliga
Unsere 3. Damenhandballmannschaft wartet 2018 immer noch auf den ersten
doppelten Punktgewinn .  Beim Tabellenvierten SV Holdorf III gab es “ eine Tor- Diät „,
nach sechzig Minuten stand es 9-7  (   5-2 )  für die Holdorferinnen und HSV-Akteurin
Sabine Niehues macht mit ihren zwei Treffern in der Schlußphase der Begegnung für ihre
Mannschaft den Heimsieg perfekt . Für SW Osterfeine III konnten sich Carolin Rolfsen ( 2 ),
Annalena Meyerrose ( 2 ) , Lisa Meyer (2 ) und Anne Gronemeyer ( 1) in die Torschützenliste
eintragen .
Beim Tabellenletzten Quitt Ankum II rettete SWO-Rückraumspielerin Carolin Rolfsen mit ih-
rem Treffer in der Schlußminute den Auswärtspunkt für Osterfeine III . 18-18  ( 5-5 ) trennten
sich die  Gastgeberinnen und  das junge  Team von Kerstin Lehmkuhl . Anne Gronemeyer ( 6 ) ,
Anna Lisa Zumwalde , Clara  Gravemeyer (2 ) , Laura Grote , Mareen Kamphaus  ( 3 ), Luisa Ol –
berding , Annalena Meyerrose und Youngster Carolin Rolfsen ( 3 ) besorgten für uns die Tore .
Der Tabellensiebte SW Osterfeine III empfängt nun am 17 März 2018  um 15 Uhr die HSG Wagenfeld-
Wetschen II . Die jungen Damen um Kerstin Lehmkuhl möchten sich nur allzugerne für die 16-30 –
Hinspielniederlage gegen die W/W-Mannschaft revanchieren und dann gehts in die Osterpause !
 
Damen Handball Regionsoberliga
 
Die 2. Damenmannschaft von SW Osterfeine ging als klarer Außenseiter gegen den Tabellendritten TV
Bohmte an den Start . Trotz einer besseren Vorstellung wie im Hinspiel verloren die Schwarz-Weißen
gegen den Favoriten aus dem Nachbarkreis mit 19-30  ( 10-17 ) . Mit Tempowechsel , Spielverlagerungen
und einem durchschlagskräftigem Rückraum fanden die Gäste immer wieder Lücken zum Torwurf. Die Ober-
ligaerfahrenen Werferinnen Heike Koch  ( 11 ) und Yvonne Latus ( 7 ) waren die großen Stützen bem TVB .
Linda , Ulrike , Johanna , Anne ( alle 1 Tor ) , Kerstin (2 ), Sharina ( 2 ), Mandy ( 3 ) und Tessy ( 8 ) sind die
SWO- Torschützen .
Im Nachholspiel beim SV Holdorf II  (  4. Platz ) wehrte sich unsere 2. Mannschaft so gut sie konnte , doch
die  Gastgeberinnen um Coach Johannes Pohlmann  mit ihrem überragenden Tandem Simone Gröschel
( 9 Tore am Kreis ) und Kerstin Burdiek waren einfach die bessere Mannschaft und gewannen 24-15 ( 12-5 )
am Donnerstagabend in der Holdorfer Sporthalle . Tore für SW Osterfeine II :  Tessy ( 5 ), Kerstin ( 2) ,
Jessica ( 2 ) , Lisa ( 2 ), Ulrike ( 1), Rebecca ( 1 ) , Mandy ( 1) und Vanessa ( 1 ) . Sören Bösking ( HSG Barnst-
torf/ Diepholz ) war ein sehr souveräner Schiedsrichter .
„Hurra , hurra  die ersten Punkte sind da  !!!! “  Super !!!!
Freude und Erleichterung herrschte nach dem ersten Saisonsieg bei den Handballerinnen um Mannschaftskapi-
tän Ulrike Wielenberg . Die Osterfeinerinnen behielten kühlen Kopf in der äußerst spannenden Partie bei der
Landesligareserve von BW Lohne am Samstagnachmittag . SW Osterfeine II schlägt BW Lohne II  mit  24-22
( 12-11 ) in der Lohner Gymnasiumsporthalle . Es war eine großartige Teamleistung bis zum Schlußpfiff ,  lobt
SWO- Coach Andreas Kochenwefel ( er räumt zum Saisonende den Trainerstuhl ) unsere 2. Mannschaft und  das
erfahrene Schiedsrichtergespann Claudia Jendrzejewski / Nicole Sieve ( SV Holdorf ) . Osterfeine hat unsere Wer-
ferinnen mit einer kreativen, kampfstarken Deckungsreihe und einer “ saustarken Iris  Schlarmann “ im Kasten
„den Zahn gezogen“ ( hieß es im Lohner Lager ) ! Die SWO-Nachwuchsspielerin Hannah Kalus  ( 3 ) gab ihr Debüt
in der 2. Mannschaft ( weitere Tore durch Ulrike  Wielenberg ( 6 ), Tessy Gravemeyer ( 7 ) , Mandy Koplin ( 5 ) ,
Isabelle gr. Hackmann ( 2) und Linda Koplin  .  Jetzt wollen wir natürlich so weitermachen , denn schließlich gastiert der Tabellenzweite GW Mühlen II ( mit dem Trainergespann Heidi -Fabian Winter ) vor Ostern am 24 März 2018  um 16 Uhr vor unserem Publikum  in der Sporthalle am Klünenberg !
 
Mit sportlichem Gruß die  Handballerinnen

Handball

1. Damen verliert Spitzenspiel

12. März 2018
Kommentare deaktiviert für 1. Damen verliert Spitzenspiel

Manchmal fehlen einem schlichtweg die Worte, und bevor man etwas Falsches sagt oder schreibt…heute mal nur in Stichworten:

 

Spitzenspiel deutlich mit 19:30 verloren.

Kein Zugriff im Angriff, Abschlüsse harmlos.

Gegner übermotiviert, Abwehrarbeit erinnerte an griechisch-römisches Ringen und überschreitet jegliche Grenzen der Fairness.

Einzelschiedsrichter…

Niederlage verdient, auch in der Höhe.

Abhaken und kommende Woche in Wagenfeld zu den bisherigen Stärken zurückkehren.

 

Das nächste Heimspiel findet am 07.04.2018 um 18:30 Uhr statt. Gegner ist das Team von Brandlecht-Hestrup.

Also, wir sehen uns in der Halle!!!

 

Handball

Spielausfall

9. März 2018
Kommentare deaktiviert für Spielausfall

Das Spiel der 1. Herren morgen (Sa, 10.03.18 um 15:30 Uhr) in Barssel fällt aus!

Wer dennoch unseren Verein unterstützen möchte, ist herzlich dazu eingeladen unsere 1. Damen im Spitzenspiel gegen HSG Barnstorf/Diepholz  anzufeuern. Das Spiel findet Samstag (10.03.18) um 17:30 Uhr in  Barnstorf statt.
Adresse: Walsener Str., 49406 Barnstorf  (bei der Schule)

Fussball, Handball

D-Jugend I Garrel-Osterfeine am Sonntag, den 04.03.2018

7. März 2018
Kommentare deaktiviert für D-Jugend I Garrel-Osterfeine am Sonntag, den 04.03.2018

Krimi pur –   der Grund dafür, dass Mannschaftssport einfach nur Spaß macht !!!

Alle, die schon mal Mannschaftssport gespielt haben, wissen, dass ein Spiel Sonntags morgens um 10:30 Uhr in Garrel, Abfahrt um 8:30 Uhr nicht unbedingt sein muss.

Die müden Krieger sind wahrscheinlich nicht pünktlich ins Bett gekommen, am Sonntagmorgen kurz vor knapp aufgestanden und ohne Frühstück los.

Das spiegelte sich auch sofort auf dem Spielfeld wieder.

In der 1. Halbzeit klappte wirklich nichts. Es kam, wie es kommen musste, zur Halbzeit lag meine D-Jugend 8:17 zurück.

Nach dem Pausentee, keiner weiß, was genau in der Kabine passiert war und welcher Handballgeist, wem etwas ins Ohr geflüstert hatte.

Es stand eine völlig andere Mannschaft auf dem Spielfeld. Die mitgereisten Eltern auf der Tribüne hatten das Spiel schon als verloren abgehakt und die früh morgendliche Fahrt am Sonntag für völlig sinnlos erachtet.

Aber da hatte man die Rechnung ohne die Mädels gemacht. Eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte sich in der 2. Halbzeit. Man kämpfte sich langsam aber sicher, Tor um Tor heran. Die Abwehr stand wie eine Wand, nach dem Motto „Einer für alle, alle für Einen“ half jeder dem Nebenmann, wenn der Gegner versuchte die Lücken zu durchbrechen. Anna Osterhues ließ keinen Ball zum Kreisläufer durch, den sie die ganze Zeit gut im Auge behielt. Nina Drellmann konnte in der Abwehr viele Bälle abfangen und zum Tempogegenstoß einleiten.

Über 13:18, 18:20, 22:23 fiel der Ausgleich zum 23:23 knapp 3 Minuten vor Schluss.

Die letzten Minuten zeigten sich die Garrelner zunehmend aggressiver und die Schiedsrichter vergaßen konsequent zu bestrafen.

Den Biss, den die Mädels in den 20 Minuten der 2. Halbzeit zeigten, wurde dann mit einem sicher verwandelten 7 m von Greta Kalus, 35 Sekunden vor Schluss mit dem Siegtreffer zum 24:23 belohnt. Kurze Spannung kam nochmal auf, als eine Garrelnerin zum Ausgleich hätte treffen müssen, aber an der starken Torfrau Marie Kampers scheiterte.

Tore: Greta Kalus 12, Inga Bley 6, Nina Drellmann 3 und Anna Osterhues 2

Der Sieg war wohl ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für mich, aufgrund der Feierlichkeiten wurde ich wunderbar vertreten von meiner Co.-Trainerin Jessica Schutt.

Danke schön !!!!!!                               

Kerstin Lampe (Trainerin dieser tollen Mannschaft)

 

Handball

Handball-Minis

5. März 2018
Kommentare deaktiviert für Handball-Minis

Am vergangenen Sonntag tummelte sich der Handball-Nachwuchs in unserer Halle! Auf zwei Kleinfeldern spielten insgesamt 12 Teams von den Vereinen Barnstorf/DH, Mühlen, Dinklage, Vechta, Garrel und Osterfeine. Unsere Minis waren mit drei Mannschaften das erste Mal am Start und entsprechend aufgeregt. Aber: sie haben es super gemacht! Auch alle anderen Mannschaften waren mit viel Freude und Spielspaß dabei und es war ein rundum gelungenes Turnier. Zum Abschluss gab es für alle Kinder eine Medaille und etwas zu Naschen.

Ein großer Dank geht an die zweite Damen für den Aufbau sowie an die dritte Damen für die Übernahme der SR-Aufgaben. Ebenfalls ein Dankeschön an das Team in der Cafeteria und im Imbiss-Stand. Die Besucher waren rundum gut versorgt.

Die Bilder findest du hier:

  Mehr…

Handball

Spielausfall 1. Damen

1. März 2018
Kommentare deaktiviert für Spielausfall 1. Damen

Das Meisterschaftsspiel am Samstag (03.03.18, um 18:30 Uhr) zwischen unserer 1. Damen Mannschaft und der SG Neuenhaus-Uelsen II fällt aus!

Handball

Bericht Handball

26. Februar 2018
Kommentare deaktiviert für Bericht Handball

 Hallo Sportfreunde !

 

Einige mögen sich noch an den tollen Pop-Song von Zager and Evans – In the Year 2525 erinnern (im Jahr der Mondlandung 1969), es geht um die (sportlichen) Entwicklung der nächsten … Jahre. Diese Entwicklung macht auch “ nicht Halt “ in unserer beliebtesten Hallensportart, dem  Handball. Ab der kommenden Saison 2018/19 gibt es eine neue “ großräumige “ Handballregion mit den bisherigen Kreisen Vechta, Cloppenburg, Diepholz, Osnabrück-Stadt und Osnabrück-Land.

Seit Beginn der laufenden Saison befinden sich auch unsere 2. und 3. Mannschaft in einer „Umbruchphase“. Unter bescheidenen Vorraussetzungen trainieren wir „leistungsorientiert“ in Osterfeine und dieses wird unterstützt vom sehr engagierten Vereinsvorstand mit Bubbel und Co und den hochgeschätzten, fleißigen Funktionären in der Handballabteilung. In „guten und nicht so guten Zeiten“ haben wir hier eine sportliche Heimat mit lobenswerten materiellen und organisatorischen Vorraussetzungen.
   Dafür sind die Handballerinnen sehr dankbar!
Zudem gibt es eine freundliche Zusammenarbeit mit der 1. Damenmannschaft unter „Hillu, Andreas und Otto Esplage (Torwarttrainer). Was den spielerischen/sportpraktischen Bereich betrifft im Vergleich mit den anderen, größeren und traditionsreichen Handballabteilungen (zb TV Cloppenburg, BV Garrel, TV Dinklage, HSG Osnabrück, TV Bohmte etc.) haben wir keine pensonierten Regionalliga, Oberliga, Landesligadamen, U 21 Talente aus den 1. Mannschaften oder hochtalentierte A – Jugendliche mit Doppelspielrecht, die bei „erfolgsorientierten Spielen“ (wo es um Titelkampf, Abstieg oder eine Qualifizierung für eine neugebildete Regionsoberliga Damen geht) die regelmäßig „hoch – oder runtergeholt “ werden um Spiele zu gewinnen. Darauf sind wir nicht neidisch! Trotz aller Ergebnisse im Punktspielbetrieb werden unsere wertvollen Spielerinnen in den neuformierten Damenmannschaften mit Weitsicht und großem Arbeitseifer von Kerstin Lehmkuhl und Andreas Knochenwefel  trainiert und begleitet. Alles braucht Zeit und  Geduld bis die 2. und 3. Mannschaft sich eingespielt haben. Es gibt kein Druck aus dem Umfeld des Vereins um eine höhere Liga zu erreichen. In der Regionsoberliga belegt die 2. Mannschaft den elften Tabellenplatz und in der Regionsliga wird die 3. Mannschaft auf dem 7. Rang notiert. Alle Akteure haben im großen und ganzen Spaß (bei Niederlage oder Sieg) am Handballspielen, senden freundliche Grüße und wir werden sehen was uns die Zukunft bringt.

Handball

Damen Handball Regionsliga 2017/18

23. Februar 2018
Kommentare deaktiviert für Damen Handball Regionsliga 2017/18
Sehr geehrte Leser ( innen ) !
 
Zweimal musste unsere im Umbruch befindliche Damen – Reserve zu Hause ran und zweimal gewannen die Gäste. Am Samstag wehrten sich die Schwarz-Weißen energisch ( 7-8 ) gegen den Tabellenführer der Regionsoberliga BV Garrel II . Mit zunehmend agressiverer Deckungsarbeit , druckvollem Powerhandball und einer starken Rückraumlinken Luisa Hogeback (6 Tore , frühere Oberligaakteurin) ging man mit einem 24 -15 – Erfolg nach Hause . Coach Mario Bley ( BV Garrel ) : Trotz des 9 – Tore -Vorsprungs war es ein hartes Stück Arbeit .  Beste Akteurin des Spiel war allerdings SWO-Tordame Iris Schlarmann ( 19 gehaltene Bälle ). Tore für SW Osterfeine II : Tessy Gravemeyer (6) , Ulrike Wielenberg (3) , Kerstin  Lehmkuhl (3), Julia Lampe (2), Michaela Nienaber (1).
Das Nachholspiel am Mittwochabend gewann TV Dinklage III in Bestbesetzung mit den früheren Regionalligadamen Karin Böckenstette  ( 10 ) und Anne Gerdes (4 ) bei SW Osterfeine II 27-23 ( 14-10 ) . Die tapferen Gastgeberinnen wehrten sich ,  kamen bis auf ein Tor heran ( 20-21 ) , Doch in den letzten  zehn MInuten lief die TVD -Rückraumkanone Karin Böckenstette ( 4 Tore in Folge , zwei davon als  Gegenstoß ) in Hochform auf und  TVD zog auf 20-26 -Toren vorentscheidend davon . Schiedsrichter Christopher Kühn ( BW Lohne , sprang für die  nicht anwesenden Schieris vom SV Holdorf ein ) notierte nach 60 Minuten einen 27-23 Sieg für die  Gäste , die ihr erstes Auswärtsspiel gewonnen haben .   Ein starkes Spiel machten bei den Schwarz-Weißen Ulrike Wielenberg ( 6 Tore ! ) und die „bissige“ Sharina Riesenbeck ( 2 ) , weitere Treffer markierten : Annemarie Kleemann ( 1 ), Rebecca Winter ( 3 ) , Kerstin Lehmkuhl ( 2 ) , Isabelle gr. Hackmann ( 2 ), Michaela Nienaber ( 3 ) und Mareen Kamphaus . TVD -Trainer Koppenhagen lobte seine erfahrenen “ Oldies in der zweiten Reihe “ die immer wieder eine Lücke zum Torwurf fanden oder eine freie Mitspielerin zum Torabschluß brachten .
 
      So long , die Handballerinnen

Handball