Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Handball’

Vorbericht zur Landesligaqualifikation der wJA

27. April 2018
Kommentare deaktiviert für Vorbericht zur Landesligaqualifikation der wJA

Am kommenden Samstag den 28.4.2018 startet die Landesligaqualifikation der A-Jugend um 11.00 Uhr, mit der ersten Runde, in eigener Halle. Als erster Gegner steht unser Nachbar aus Lohne fest. Im zweiten Spiel um 14.50 Uhr erwartet uns der Sportclub Ihrhove 07,  welches die weiteste Anreise hat und zudem ein für uns unbekanntes Team ist. Das dritte und letzte Spiel (um 17.30 Uhr) bestreiten wir gegen die HSG Altes Amt Friesoythe.

Die Spielerinnen kennen sich zwar schon, haben jedoch noch nie in dieser Konstellation zusammen gespielt. Das erste gemeinsame Training war vor ca. sechs Wochen, wo aus zwei Mannschaften eine geformt werden musste. „Dies gelang bisher sehr gut und die Spielerinnen beginnen sich zu ergänzen“, so das Trainergespann Heidi und Rebecca Winter. Leider müssen wir jedoch auf einige wichtige Spielerinnen verzichten. Drei fallen verletzungsbedingt aus und weitere stecken mitten in den Abitur Prüfungen.

Wir versuchen dennoch das Beste zu machen und geben alles dafür, dass wir uns direkt für die Landesliga qualifizieren und nicht noch eine weitere Runde spielen müssen oder gar ausscheiden.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Eltern und Fans!

Handball

Das war ganz schwach – I. Damen verliert Heimspiel gegen Dinklage II

24. April 2018
Kommentare deaktiviert für Das war ganz schwach – I. Damen verliert Heimspiel gegen Dinklage II

Dieser Leistungseinbruch im Vergleich zum Vorwochenspiel in Bohmte hat uns eine schlaflose Nacht bereitet und wirkt immer noch nach. Mit einer über 60 Minuten indiskutablen Leistung mussten wir am Samstag im Heimspiel gegen Dinklage II den Gästen die Punkte überlassen. Besser gesagt: wir haben den Dinklagerinnen die Punkte auf dem Silbertablett serviert.

Die Oberligareserve verzichtet diesmal auf Hilfe aus der ersten Mannschaft und zeigte von Beginn an, wie man ein Spiel zu spielen hat: giftig und gallig mit viel Zug zum Tor, dazu ein beherzten Zupacken in der Abwehr. Und bei uns? Nichts von der  Deckungsarbeit zu sehen, die wir seit Wochen in den Vordergrund gestellt haben, gebremste Laufbereitschaft im Tempospiel sowie immer und immer wieder dieselben individuellen Fehler im Positionsspiel. Wenn sich dann auch noch Wurfpech dazu gesellt…dann steht man auf verlorenen Posten.

Der erste Abschnitt verlief noch recht ausgeglichen, wobei wir leichte Führungen für uns verbuchen konnten. Aber nach Wiederanpfiff lief bei uns gar nichts mehr zusammen. Der TVD konnte dadurch schon in der 36. Minute mit drei Treffern in Führung gehen und ließ uns in der Folgezeit keine reale Chance mehr, den Abstand entscheiden zu verkürzen. Im Gegenteil – uns gelangen in der zweiten Hallbzeit lediglich unterirdische 6 Treffer. Beim Schlusspfiff hatten wir nicht nur die beiden Punkte verloren, sondern auch noch die Tabellenführung hergeschenkt. Einziger Lichtblick des Wochenendes ist die Tatsache, dass Platz 2 nun abgesichert ist. Mehr…

Handball

Handball ROLF 2017/18

18. April 2018
Kommentare deaktiviert für Handball ROLF 2017/18
Hallo Sportfreunde !
Mit einem kleinen Kader   ( 7 Feldspielerinnen , 2 TW )   bestritt unsere 2. Damenmannschaft ihr 17. Punktspiel   in der Regionsoberliga bei der HSG Diepholz/ Barnstorf II   am sonnigen  Kommunion – Sonntag ( 15.4.18 )   und mußte eine 30-11 ( 15-5 ) Niederlage und zwei verletzte Spielerinnen ( Anne Gronemeyer , Mandy Koplin )  verdauen . Die  Reserve der HSG liebäugelt noch mit einem Ticket für die neuzuschaffende Regionsoberliga  und bot gleich 9 U-21 Spielerinnen  in dem 14 er Kader auf ( hier zeichneten sich Marie Müller und  Kim Klostermann mit zentimetergenauen Würfen aus ) um  für dieses Match aus dem vollen zu schöpfen . Somit waren die personellen Verhältnisse schon vor dem Anwurf geklärt und die spielerischen Leistungen offenbarten sich während  der Begegnung.
Durch diesen doppelten Punktverlust festigt SW Osterfeine II    (  Tore :  Ulrike wielenberg ( 3) , Rebecca Winter (2 ) , Mandy Koplin ( 2) , Anne Gronemeyer  ( 2) , Sharina Riesenbeck und Lisa Meyer )   den 11 . Tabellenplatz in dieser Spielklasse die für uns zu stark ist .   Im nächsten Heimspiel am Samstag ( 21. April 2018 ,  16 Uhr Anwurf )  werden wir trotzdem unser bestes  gegen den Tabellenfünften SV Holdorf II geben .
                                                             mit sportlichem Gruß die  Handballdamen

Handball

Handball I. E-Jugend ist Kreismeister

16. April 2018
Kommentare deaktiviert für Handball I. E-Jugend ist Kreismeister

Unsere Handball E-Jugend hat sich den Meistertitel in der Kreisliga des Bezirks Vechta / Cloppenburg / Diepholz geholt. Vor ein paar Wochen haben wir noch berichtet, das ein Finale gegen den BV Garrel stattfinden sollte, da beide Vereine mit 2 Minuspunkten punktgleich an der Tabellenführung waren.Der Staffelleiter hat seine ursprüngliche Idee nun aber widerrufen, und daher zählt das Torverhältnis. Dieses ist bei unseren jungen Mädels klar besser als beim Konkurrenten, und somit geht der Meistertitel nach Osterfeine. Eine ganz tolle Leistung der Mädels von Jutta Hillmann.

Die Siegerehrung findet am Samstag, den 05. Mai 2018 in der Halbzeitpause des letzten Spiels unserer 1. Damenmannschaft in unserer Sporthalle statt.

Am gestrigen Sonntag fand dann noch das Abschlussturnier aller E-Jugendmannschaften in den Sporthallen in Lohne und Mühlen statt. Auch hier konnte unsere I. E-Jugend den ersten Platz belegen. Man siegte gegen die Mannschaften von BW Lohne, SFN Vechta und die SG Wetschen/Wagenfeld. Nur das erste Spiel wurde gegen RW Damme verloren, aber zum Glück reichte es noch zum Turniersieg. Auch unsere II. E-Jugend nahm an dem Turnier teil, und belegte in ihrer Gruppe einen hervorragenden 2. Platz.

Das Turnier war ein schöner Abschluss zum Ende der Saison, nun haben wir bis September genügend Zeit, um uns auf die neue Saison vorzubereiten.

Handball

I. Damenmannschaft holt in Bohmte wichtige Punkte – 32:28

16. April 2018
Kommentare deaktiviert für I. Damenmannschaft holt in Bohmte wichtige Punkte – 32:28

In einer von beiden Seiten fair geführten und guten Partie durften wir am Ende als Sieger vom Platz gehen und haben dabei zwei ganz wichtige Auswärtspunkte im Kampf um den Aufstieg eingefahren.

Bohmte hatte zuletzt acht Spiele in Serie gewonnen und gilt als heimstarkes Team, was uns mehr als Warnung genug war. Vor allem galt es, Haupttorschützin Vanessa Kleinfeld irgendwie in den Griff zu bekommen. Das gelang uns in der ersten Hälfte auch sehr gut, sodass die aktuell führende der Torschützenliste aus dem Feld nur einmal treffen konnte (dazu zweimal vom Punkt). Bohmte hat allerdings noch reichlich andere Spielerinnen, die einen ordentlichen Handball spielen können. So entwickelte sich in Halbzeit eins eine spannende und ausgeglichene Begegnung, in der die Heimmannschaft mit 3:1, 11:9 und 12:10 mehrmals Führungen für sich verbuchen konnte. Eine Auszeit von uns nutzte unser Team dann anschließend, um das Heft in die Hand zu bekommen und erzielte sechs Treffer in Serie. Die Pausenführung von 17:14 war knapp, machte aber Mut für den zweiten Abschnitt. Mehr…

Handball

Damen Handball Regionsoberliga

11. April 2018
Kommentare deaktiviert für Damen Handball Regionsoberliga
Am sonnigen Samstagnachmittag empfing der Tabellenelfte SW Osterfeine II auf eigenem Platz den siebtplazierten SV Cappeln  I .   Dieses Begegnung gewannen die Gäste aus dem Nachbarkreis 15-11 (7-6) gegen unsere  2. Mannschaft. Für Cappeln I war es der 1. Sieg im Jahr 2018 . SWO -Kreisspielerin Ela Nienaber (Ela kann aufgrund Knieprobleme zur Zeit nicht spielen) und der scheidende Coach Andreas Knochenwefel sahen gute Torwartleistungen (von Luisa und Iris), die  6-0  Deckung stand im großen und ganzen gut, aber im Angriff gab es Ladehemmung. Im Offensivspiel nach vorn erlaubten wir uns  Fehlpässe, Standhandball und eine schwache Wurfausbeute gegen einen schlagbaren Gegner . Wir werden in den nächsten Trainingseinheiten daran arbeiten , denn am nächsten Sonntag (15.April 2018, 14 Uhr) geben wir unsere Visitenkarte bei der HSG Diepholz/Barnstorf II  (6.) ab. Ob uns dort ein Sieg gelingt? Die Reserve aus der Kreistadt möchte auf jeden Fall noch den Sprung in die neuzubildende Regionsoberliga 18/19 schaffen.
 Ach ja – Rebecca (2), Kerstin (1), Isabelle (4), Vanessa (1), Lisa (2) und Anne (1) trafen für unsere Mannschaft gegen Cappeln I ins Schwarze.
Munter bleiben , die Handballerinnen

Handball

34:27 – I. Damenmannschaft mit gutem Start Richtung Saisonende

9. April 2018
Kommentare deaktiviert für 34:27 – I. Damenmannschaft mit gutem Start Richtung Saisonende

Am vergangenen Samstag hatten wir die Mannschaft der Spielvereinigung Brandlecht – Hestrup zu Gast. Ein Gegner, der uns im Hinrundenspiel mehr alles nur alles abverlangt hatte. Seinerzeit lagen wir in der 52. Minute bereits völlig abgeschlagen mit 7 Treffern hinten, konnten aber den Hebel noch rechtzeitig umlegen und das Spiel mit einem Tor Unterschied gewinnen. Unsere Hauptaufgabe lag am Samstag darin, dieses Spiel schnell aus den Köpfen zu bekommen.

Abgesehen von der ausgeglichenen Anfangsphase (5:5) ist uns das auch recht gut gelungen. In der 12. Minute haben wir das Spiel in den Griff bekommen und sind binnen 10 Minuten durch ein hohes Tempo auf 13:6 weggezogen. Im Prinzip war das schon die Vorentscheidung.

Dennoch haben wir in der Pause (21:13) deutlich angemahnt, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Das hat die Mannschaft dann auch sehr gut umgesetzt und den Vorsprung zwischenzeitlich bis auf 9 Tore ausgebaut. Ab der 45. Minute plätscherte das Spiel eigentlich nur noch so hin und her, wäre da nicht die kuriose Szene zum 27:18 gewesen. Der sehr gut pfeifende Einzelschiedsrichter hatte auf „Treffer“ entschieden, was die Gäste zu leichten Protesten bewegte…war der Ball nun hinter der Linie oder nicht??? Kurzerhand befragte der Schiedsrichter den Sportfotografen der OV, der direkt auf der Torauslinie stand. Dessen Urteil „Treffer“ sorgte für Schmunzeln auf allen Seiten. Spielentscheidend war dieses Urteil aber nicht…! Beim Abpfiff hieß es 34:27 – ein guter Start in das bevorstehende Saisonfinale.

Kommende Woche müssen wir beim Tabellendritten Bohmte ran (14.04.2018 / 17:30 Uhr). Eine Woche später erwarten wir dann die Oberligareserve aus Dinklage in eigener Halle (17:30 Uhr).

 

Also, wir sehen uns in der Halle!!!

Handball

Bericht 2. Damen

6. April 2018
Kommentare deaktiviert für Bericht 2. Damen
Guten Tag Sportfreunde !
In der Damen Handballregionsoberliga überrennt die Oberligareserve vom BV Garrel alle Gegner.“ Absoluter Teamgeist“ beschert dem Klassenbesten BV Garrel II (30-2 Pkt) Siege in den Kreisderbys beim TV Cloppenburg II  (42-25) und zu Hause gegen SV Cappeln I 31-25. Eine Vorentscheidung um die Regionsmeisterscheift fällt am 15.4.2018 wenn das Team von Mario Bley beim Tabellenzweiten TV Bohmte II (23-7 Pkt) antritt. Die HSG Diepholz/Barnstorf II (6. , 13-15 Pkt.)  gewinnt das dritte Spiel  hintereinander (24-15 gegen SV Cappeln I) und vergrößert den Abstand auf drei Zähler zum Rangsiebten Quitt Ankum I (7., 10-20 Pkt.) und  SV Cappeln I (seit acht Partien ohne Sieg , 8., 10-20 Pkt .) und BW Lohne II (9., 10-22 Pkt.).
Unsere 2. Damenmannschaft verliert zu Hause gegen die gut eingestellte Mannschaft von GW Mühlen II 9-24 (3-14). Nach dem 1. Saisonsieg in Lohne fiel unsere “ Zweite in alte Strickmuster “ zurück und scheiterte mit zahlreichen Wurfversuchen an der glänzenden Landesligaerfahrenen GWM – Torhüterin Tanja Lewandowsky. In der Halbzeitpause setzen die Schwarz-Weißen neue Reizpunkte und spielten eine „bessere 2 Halbzeit“ gegen den Rangdritten (23-9 Pkt) Mühlen II .
Tore :Tessy Gravemeyer (3) ., Ulrike Wielenberg (2), Vanessa Heitmann (2), Lisa Meyer und Rebecca Winter.
Am 7. April 2o18 um 16 Uhr erwarten wir vor unseren Fans den SV Cappeln I (hier sind noch keine Schiedsrichter angesetzt !). Seine erste Saisonniederlage musste der frischgebackene Meister in der Damen Handballregionsliga einstecken. Sensationell verlor SV Höltinghausen II  (28-2 Pkt. seit Dezember 2016 ungeschlagen) beim TuS Lemförde II (verstärkte sich mit den A-Jugendlichen) 22-16 (9-7), zuvor besiegten die TuS Handballerinnen SV Cappeln II mit 17-15 und verbesserten sich auf Platz 6, 10-18 Pkt. SW Osterfeine III verliert das Heimspiel gegen HSG Wagenfeld/Wetschen II mit unserer ehemaligen FSJlerin Marei Tatgenhorst 17-25 (6-15). Franziska Wehri, Luisa Olberding, Annalena Meyerrose, Clara Gravemeyer (8) und Carolin Rolfsen (6) trugen sich in die Osterfeiner Torschützenliste ein . Die junge Osterfeiner Mannschaft  (8. 7-21 Pkt) um Teammanagerin Kerstin Lehmkuhl spielt nun am 8. April 2018 beim Rangsiebten SV Cappeln II .
  Munter bleiben , die Handballerinnen

Handball