Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Handball’

OV-Bericht

16. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für OV-Bericht

Spielbericht zweite Damen gegen HSG Wagenfeld/Wetschen

14. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für Spielbericht zweite Damen gegen HSG Wagenfeld/Wetschen

Den Start verpassten wir und liefen bis zum 5:6 (15min) konsequent einem kleinen Rückstand hinterher und kamen nicht in unser Spiel.

In der 27min stand es 9:9, als wir zunehmend mehr ins Spiel kamen und uns zur Halbzeit auf 11:9 absetzen konnten.

Nach der Halbzeit konnten wir unser Spiel fortsetzen und kamen immer öfter an Ballgewinne durch eine zeitweise sehr gute Abwehr. So warfen die Gäste das erste Tor in der zweiten Halbzeit erst nach 10 Minuten(40min). Aber auch wir verschenkten zunehmend Bälle, sodass wir die Führung bis zur 45min nur auf 16:11 ausbauen konnten. Diese Führung konnten wir bis zum Spielende auf 17:13 ausbauen.

Somit gewinnt die zweite Damen ein körperlich sehr hartes Spiel und kann den zweiten Tabellenplatz weiterhin halten.

Handball

1. Damen SWO gegen Elsflether TB

14. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für 1. Damen SWO gegen Elsflether TB

Das Spiel startete deutlich zu unseren Gunsten, sodass sich die Damen bereits mit 4:2 in der 4 Minute absetzen konnten. Diese Führung konnten wir sogar noch weiterhin auf ein 8:3 ausbauen. Nach einer Auszeit von den Gästen kam Elsfleth jedoch stetig besser ins Spiel und konnte sich erstmal mit 9:10 in der 23min in Führung gehen. In der 27min schafften sie es die Führung leicht auf 11:13 auszubauen.

Die Spielerinnen gaben nicht auf und kämpften sich zur Halbzeit auf 15:15 heran.

Nach der Halbzeit ging es mit einem sehr hohen Tempospiel auf beiden Seiten weiter und keine Mannschaft ließ die andere davonziehen. Dadurch stand es nach nicht einmal 36min bereits 19:19.

Durch einige technische Fehler und Fehlwürfe der Gäste, hervorgerufen durch eine sehr starke Abwehr, konnten wir in der 37min erneut eine zwei Tore Führung verbuchen. Diese Führung konnten wir zeitweise auf 28:23 in der 54min ausbauen.  Daraufhin ließen wir etwas nach, sodass die Gäste auf 28:26 in der 57min verkürzen konnten. Letztendlich konnten wir aber die Führung auf drei Tore in der 58min erhöhen.

So gewinnt die 1.Damen aus Osterfeine mit einem 30:27 gegen den Elsflether TB und kann nach sechs Niederlagen in Folge, zwei sehr wichtige Punkte auf ihr Punktekonto gutschreiben.

„Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung, bei der nahezu alle Spielerinnen ein Tor erzielten und durch hohen Kampfgeist, konnten zwei sehr wichtige Punkte in Osterfeine bleiben“, resümierte das Ersatztrainergespann Heidi und Fabian Winter, welche für die privat verhinderten Espelages einsprangen.

Torschützen:

Meyer Lisa, Schutt Jessica, Beckmann Louisa ( je 6 Tore); Kruthaupt Annika, Berens Laura (je 3 Tor); Wiehebrink Lena 2; Lampe Julia, Landwehr Jessica, kl. Klausing Laura, Hannah Kalus (je 1 Tor)

Handball

SWO All Stars Jahresrückblick

25. Dezember 2018
Kommentare deaktiviert für SWO All Stars Jahresrückblick

Das Handballerinnen mit unter verrückt sind ist ja allgemein bekannt. Dass eine Sportlerball Laune und ein Stück Papier auch nach über einem Jahr die All Stars der Handball Abteilung vereinen, damit hat wohl niemand erwartet. Erfreulich dass alle Ihren Vertrag bereits schriftlich um ein Jahr  verlängert haben, als neues Mitglied konnten wir im November Lena gewinnen. Somit umfasst der sportlich  gesellige Kader mittlerweile 26 Mitglieder. Ob holler boller rumpelsack, bin im Studio oder ein Leben lang schwarz-weiß usw.usw. die Truppe lebt den Schwarz-weißen Gedanken.

2018 gingen wir nach der Gründung (Sportlerball 2017) in einige Aktivitäten. Gesellig stiegen wir mit einer Boßel  Tour bei der Familie Wiese ein. Der anschließende Grillabend wurde zur Abstimmung der Mannschaftsbildung genutzt. Es gab einige Anekdoten aus den Geschichtsbüchern den Spielzeiten der 1.Damen.  Dies ist übrigen ein Kriterium der All Stars und eine der Bedingungen, der verantwortlichen Crew Imke, Alex, Norbert und Nappo, die erfüllt sein muss.

Sportlich ging es besonders bei Beachturnieren zur Sache, das noch richtig sportlicher Ehrgeiz besteht erkennt man an der Tatsache, dass einige vorher sich gut vorbereitet haben. Die sportlich noch Aktiven aus der  1.und 2.Damen hatten da weniger Ihre Probleme. In Gm-Hütte startete man beim Pott´s Cup. Das seit Jahren als Top Beach Turnier im Osnabrücker Umkreis bekannt ist wurde durch viele aktive und höherklassige Mannschaften bestückt. Nur knapp wurde das Halbfinale verpasst. Mit dem gleichen sportlichen Ergebnis konnten wir auch das eigene Turnier in Osterfeine abschließen. Das die sportliche Seite bei den All Stars auch mit dem geselligen und familiären verbunden wird zeigt das 3 Geschwisterpaare bei diesem Turnier am Start waren. Aber auch viele Kinder gesellten sich in den Spielpausen zu Ihren Müttern. Ein schönes Erlebnis das wir gerne wiederholen wollen. Mehr…

Handball

1. Damen mit leichter Verbesserung, aber ohne Zählbares

17. Dezember 2018
Kommentare deaktiviert für 1. Damen mit leichter Verbesserung, aber ohne Zählbares

Im letzten Spiel des Jahres 2018 zeigte unsere Mannschaft zwar eine spielerische Steigerung zu den vorangegangenen Spielen, leider reichte diese Steigerung aber nicht aus, um endlich wieder punkten zu können.

Dabei begann das Spiel aus unserer Sicht recht vielversprechend (3:1 / 5:3), aber nach 15 Minuten mussten wir die Führung erstmals den Gästen überlassen. Ab da entwickelte sich eine durchaus spannende Partie mit viel Kampf auf beiden Seiten. Dann aber musste die Begegnung für rund 45 Minuten unterbrochen werden, da sich eine Barnstorfer Spielerin derart schwer am Ellenbogen verletzte, dass ein Krankenwagen vorfahren musste. Von unserer Seite wünschen wir der Spielerin alles Gute und eine schnelle Genesung!! Nach Ende der Spielunterbrechung mussten wir ein paar unnötige Treffer einstecken, waren aber beim Pausenstand von 9:11 noch absolut in Schlagdistanz.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erwischte der Gegner den besseren Start und setzte sich zunächst auf fünf Treffer ab (11:16), ehe wir mit drei Treffern in Serie wieder dran waren. Beim 15:17 mussten wir allerdings abreißen lassen und hinnehmen, dass Barnstorf spielentscheidend auf 15:21 davon zog. Schade, denn es wäre diesmal tatsächlich etwas machbar gewesen. Dazu müssen wir im kommenden Jahr allerdings schnellstmöglich die einfachen Stockfehler (insbesondere Fangfehler und Fehlpässe) abstellen. Dazu werden Trainer, Kapitän und Abteilungsleitung schon in der kommenden Woche die Köpfe zusammenstecken und nach internen Möglichkeiten suchen. Neben der sehnlichst erwarteten Rückkehr von Annika Kruthaup und Julia Lampe (voraussichtlich schon im Januar) müssen wir sehen, dass wir weitere Alternativen herausarbeiten, um den Rückraum in Sachen „2. Reihe“ zu verstärken.

Das nächste Spiel findet dann erneut in Osterfeine statt – Termin ist der 13.01.2019 (13.30 Uhr).

Bis dahin wünschen wir Euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Neustart 2019!!!

Handball

1. Damen – Abwärtstendenz verschärft sich

10. Dezember 2018
Kommentare deaktiviert für 1. Damen – Abwärtstendenz verschärft sich

Man muss nicht lange um den heißen Brei herumreden – nach einem tollen Saisonstart sind wir inzwischen längst im Abstiegskampf angekommen. Natürlich hat unser Verletzungspech einen großen Anteil an der Abwärtsspirale, aber wir dürfen uns auch nicht nur dahinter verstecken, denn die Fehler, die wir momentan machen, dürfen einer Landesligamannschaft einfach nicht passieren.

Zurzeit spielen wir im Angriff nahezu ohne jeglichen Druck auf die gegnerische Abwehrreihe. So hat jeder Gegner leichtes Spiel mit uns. Wenn dann noch haarsträubende Fehler in der Deckungsarbeit hinzukommen, gewinnt man die Spiele nicht mehr. Ein Beispiel: Wir trainieren immer und immer wieder, die gegnerischen Sperren in unserer Abwehr zu umlaufen…und lassen uns dann im Spiel immer wieder mit einfachsten Mitteln wegsperren. Das und vieles andere sind Punkte, mit denen wir uns jetzt auseinandersetzen müssen, damit wir spätestens zur Rückserie wieder konkurrenzfähig sind.

Die Geschichte des gestrigen Spiels ist schnell erzählt. Ein Gegner, der wenig ballorientiert und viel körperbezogen agierte…ein Schiedsrichtergespann, das sein ganz eigenes Spiel gesehen hat…dazu rund 30 technische Fehler auf unserer Seite – da kann am Ende nichts Zählbares bei rumkommen. So hatte Neuenhaus – Uelsen vor allem in der ersten Halbzeit leichtes Spiel mit uns und führte völlig zurecht 19:13.

Nach der Pause bot unser Team über weite Strecken ein wesentlich besseres Spiel und kam so bis auf 19:22 heran. Die Schiedsrichter hatten danach allerdings wohl wenig Lust, noch einmal Spannung aufkommen zu lassen und sorgten mit einigen seltsamen Entscheidungen gegen uns für eine Mischung aus Entsetzen und Erheiterung. So verlor unsere Aufholjagt schnell an Dampf, zudem gingen gegen Ende die Köpfe runter. Mit einer 0:6 – Serie ab der 50. Minute machten die Gäste den Sack zu und brachten uns die fünfte Nullnummer hintereinander ein.

Bis demnächst dann wieder in der Halle, vielleicht ja schon nächsten Samstag beim Heimspiel gegen Barnstrorf – Diepholz!!

Handball

Spielbericht WJA gegen Burg Gretesch

5. Dezember 2018
Kommentare deaktiviert für Spielbericht WJA gegen Burg Gretesch

Ein Duell auf Augenhöhe, wenn man die Tabelle betrachtet. Beide Mannschaften mit 5 Minuspunkten hieß es vor dem Spiel.

Den Start verpassten die Mädels total, sodass wir nach 10min mit 1:6 hinten lagen. Allerdings wurden sie zunehmend mehr wach und konnten stetig weiter ausgleichen. So stand es in der 20min 5:9  und in der 25min nur noch 8:9 für die Gäste. In die Halbzeit konnten wir glücklicherweise mit einem 9:10 gehen.

Nach der Halbzeit schafften wir es erstmal wieder auszugleichen, 10:10 in der 31min. Diesen Ausgleich konnten wir bis zur 37min (13:13) halten. Das was danach folgte glich den ersten 10min sehr. In den folgenden acht Minuten warfen wir kein Tor mehr, während Burg Gretesch die Chancen nutzte. 13:18 nach 45min.

In diesen acht Minuten verloren wir das Spiel gänzlich aus der Hand und die Gegner nahmen es dankend an.

So mussten wir uns am Ende mit 16:24 geschlagen geben.

Resümierend kann man sagen, dass die Mannschaft ihren Start in der ersten Halbzeit durch Ehrgeiz retten konnte, jedoch in der zweiten Halbzeit zu einem falschen Zeitpunkt erneut eine Schwächephase hatte, welche nicht mehr gerettet werden konnte.

Handball

Spielbericht 2. Damen gegen Holdorf 3

5. Dezember 2018
Kommentare deaktiviert für Spielbericht 2. Damen gegen Holdorf 3

Das Spiel gegen Holdorf startete mit einem sehr hohen Tempo auf beiden Seiten. So stand es nach 1:35min bereits 3:0 für uns. Allerdings passte unsere Abwehr in den ersten Minuten nicht so gut auf, sodass Holdorf auf 4:3 in der 4min verkürzen konnte.

Anschließend spielten wir eine gute Abwehr und ein noch besseres Tempospiel! So konnten wir nach 10 min eine 10:3 Führung ausmachen. Nach dieser Führung ließen wir in der Abwehr etwas nach und auch im Angriff, wodurch wir mit einem 19:6 in die Halbzeit gingen.

In der zweiten Hälfte spielten unsere Damen souverän weiter! So konnte das Trainergespann Heidi und Fabian Winter einiges ausprobieren, ohne das die Führung in Gefahr war.

Am Ende siegten die Damen mit einem souveränen 31:13 gegen Holdorf 3!

Besonders hervorzugeben ist, dass nahezu alle Spielerinnen ein Tor machten.

Des Weiteren ein Dankeschön an alle die ausgeholfen haben!

Am kommenden Wochenende heißt es Regeneration für die Damen, sodass die Damen am 16.12 fit gegen Wagenfeld/Wetschen in das letzte Spiel des Jahres gehen.

Handball