Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Handball’

Nichts zu holen für 1. Damen – Cloppenburg in eigener Liga

17. September 2018
Kommentare deaktiviert für Nichts zu holen für 1. Damen – Cloppenburg in eigener Liga

Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal ein Spiel mit 20 Toren Unterschied verloren habe – und ehrlich gesagt will man sich an solche Spiele auch nicht lange erinnern. Jetzt ist es halt wieder passiert, aber die Niederlage beim TV Cloppenburg (17:37) ist schon jetzt wieder abgehakt.

Es gibt halt Tage und Umstände, an und bei denen einfach zu viel schief läuft. Cloppenburg ist definitiv in der falschen Liga unterwegs und wird nur ein kurzes Gastspiel in der Landesliga haben. Die Mannschaft ist in der letzten Saison mit 23 (!) Punkten aus der Oberliga abgestiegen, weil letztmalig die gleitende Skala ohne Bremse nach oben durchgeschlagen hatte. Uns war schon vorher klar, dass es für uns nur ein Testspiel unter Wettkampfbedingungen werden konnte. So ließ uns der TVC auch nur die ersten fünf Minuten mitspielen, bevor sich die Gastgeberinnen kontinuierlich absetzten.

Uns machte insbesondere der harzverklebte Ball in fast jedem Angriff große Probleme. Gleichwohl haben wir an diesem Tag auch einen Haufen an unnötigen Fehlern produziert. Lediglich der abermals gut aufgelegten Laura Böckerstette im Tor war es zu verdanken, dass es nicht noch schlimmer wurde. Wir haben letztendlich in Angesicht der frühzeitig feststehenden Klatsche einfach in der zweiten Hälfte noch einige Dinge probiert, mehr ließ die Heimmannschaft ohnehin nicht zu.

Nun denn…abhaken und auf die kommenden Aufgaben blicken. Einen bleibenden Schaden hat diese heftige Niederlage jedenfalls nicht bei uns hinterlassen! Dennoch müssen wir uns kommende Woche deutlich steigern, um gegen Blau-Weiß Lohne gegen zu halten.

Also…wir sehen uns hoffentlich kommenden Samstag um 18.30 Uhr in der Halle!

Handball

I.Damenmannschaft mit viel Tempo beim Saisonauftakt

10. September 2018
Kommentare deaktiviert für I.Damenmannschaft mit viel Tempo beim Saisonauftakt

Vor dem Spiel am Freitag wussten wir nicht so richtig, wo wir eigentlich stehen und was in der neuen Spielklasse auf uns zukommen wird. Natürlich konnten wir diese Frage am Freitag nicht vollständig beantworten, dennoch dürfte der klare Auftaktsieg der notwendige Mutmacher sein, den wir angesichts der vor uns liegenden schweren Saison gut gebrauchen können.

Mit den Gästen aus Holdorf trafen wir auf eine Mannschaft, die im letzten Jahr letztendlich souverän die Klasse halten konnte. Wir wussten, dass wir auf ein Team treffen würden, das bis zur letzten Minute um jeden Ball kämpft und über ein paar individuell starke Spielerinnen verfügt. So waren dann auch die ersten Minuten vom Kampf geprägt, bei dem wir uns bis auf 8:4 absetzen konnten. Unsere Vorwarnung bezüglich des Holdorfer Kampfgeistes zeigte sich bestätigt, als die Gäste auf 8:9 herankamen und mehrmals die Gelegenheit zum Ausgleich hatten.

Das wir bis dahin und über die gesamte Spielzeit unser Heil in einem extremen Tempospiel gesucht hatten, ging nicht schadlos an Holdorf vorüber. Zwischen der 20. und 25. Spielminute konnten wir uns durch einen Zwischenspurt mit fünf Treffern in Serie auf 20:12 absetzen. Zur Halbzeit lagen wir verdientermaßen 23:16 vorne.

In der zweiten Hälfte zeigten die Gästespielerinnen abermals ihre Kampfstärke und gaben sich nicht frühzeitig geschlagen, konnten aber zu keiner Phase das Ergebnis merklich verbessern. Wir hatten an diesem Tag irgendwie immer die richtigen Antworten parat. So zum Beispiel in der 39. Spielminute, als den Holdorfern binnen 48 Sekunden (!) drei 7-Meter zugesprochen wurde, die allesamt von Torhüterin Emma Scheper entschärft werden konnten. Emma und Laura Böckerstette erwischten ohnehin einen grundsoliden Tag und setzten sich nicht nur durch insgesamt 6 gehaltene Strafwürfe immer wieder gut in Szene. Einen Sahnetag erwischte auch Louisa Beckmann, die mit 9 Treffern maßgeblichen Anteil am Auftaktsieg hatte. Mehr…

Handball

C-Jugend I Lemförde-Osterfeine am Sonntag, den 02.09.2018

4. September 2018
Kommentare deaktiviert für C-Jugend I Lemförde-Osterfeine am Sonntag, den 02.09.2018

Krimi pur  Teil II– der Grund dafür, dass Mannschaftssport einfach nur Spaß macht !!!

Am Sonntagmittag, Abfahrt 12:00 Uhr ging es zum Spiel nach Lemförde. Ich als Trainerin hatte noch müde Beine vom Tanzen auf der Hochzeit von unserem ehemaligen 1. Herrenspieler Andre Lüdeke-Dalinghaus und seiner Frau Christina, aber ich musste ja nicht laufen, sondern die Mädels.Es war das erste Spiel der Saison. Die gesamte Mannschaft ist dieses Jahr in die C-Jugend aufgestiegen und wird noch verstärkt durch Dalin Rathke und Mia Schomaker. Das Spiel fing sehr langsam und schleppend an. Vielleicht war die Pause in den Sommerferien auch zu lang gewesen. Auf jeden Fall waren unsere Mädchen noch nicht hellwach, so dass wir die ganze 1. Halbzeit uns mit den Tore werfen abwechselten.

Zur Halbzeit stand es dann 10:9 für Lemförde.

In der Pause wurde dann noch bisschen gepuscht, aber irgendwie hat das überhaupt nichts gebracht. Anfang der 2. Halbzeit häuften sich Fangfehler, schlechte Pässe und mangelndes Abwehrverhalten. Es schien, als würde dieses Spiel in einer Katastrophe enden. In der 35. Minute (wir spielen 2 x 25 Minuten) lagen wir mit 5 Toren (19:14)  zurück. Da Lemförde die Woche zuvor 39:19 gegen RW Damme gewonnen hatte, dachte ich bei mir. Wir sind dieser Mannschaft auch nicht gewachsen. Mehr…

Handball

Damenmannschaft im HVN – Pokal ausgeschieden

2. September 2018
Kommentare deaktiviert für Damenmannschaft im HVN – Pokal ausgeschieden

Am vergangenen Sonntag musste die I. Damenmannschaft im HVN – Pokal ran. Besonderen Wert muss man dabei auf das Wort „musste“ legen, denn der Pokal erfreut sich bei nahezu allen Handballern nur geringer Wertschätzung – weshalb man ihn auch zu einer Pflichtveranstaltung erklärt hat.

Sei es drum…wir hatten uns somit am Sonntag mit Oberligist TV Dinklage sowie den beiden Landesklassisten aus Garrel und Brandlecht auseinanderzusetzen. Sportlich sind wir mit dem Erreichten zufrieden, wobei die Ergebnisse völlig nichtssagend sind, da die Turnierspiele ausschließlich dazu genutzt werden, die in der Vorbereitung erarbeiteten Dinge auszuprobieren. Gegen die ambitionierte Mannschaft aus Brandlecht gab es zu Beginn des Turniers ein 17:17 Unentschieden…dachten wir! Denn während die Vorbereitung auf Spiel 2 (Dinklage gegen Garrel) bereits in den letzten Zügen stand und wir schon in der Cafeteria saßen, wurden wir von den Schiedsrichtern nochmal auf die Platte zurückgeholt. Ein 7-Meterwerfen musste her, um einen Sieger zu ermitteln. Ich erspare mir an dieser Stelle zu erläutern, warum das so wichtig war (…da es am Ende völlig unwichtig war). So war dann auch der 4:3- Sieg vom Punkt für mich das persönliche Highlight des Tages!!

Im Spiel gegen den eine Klasse höher spielenden TV Dinklage konnten wir in der ersten Hälfte ordentlich mithalten, haben dann aber in den zweiten 15 Minuten vergessen, Tore zu werfen. Zum Abschluss mussten wir noch gegen die zweite Mannschaft des BV Garrel spielen und konnten dieses deutlich gewinnen.

Sportlich sind wir ganz zufrieden mit dem Auftreten im Turnierverlauf. Hier und da müssen wir noch nachlegen, aber wir stehen nicht bei Null da. Entscheidend ist nun, dass wir die beiden verbleibenden Wochen bis zum Saisonstart noch ordentlich trainieren müssen und werden…und dann werden wir sehen, wo wir stehen!

Wäre schön, wenn wir zum Saisonauftakt am Freitag, 07.09. gegen Holdorf in eigener Halle tatkräftige Unterstützung bekommen würden!!!

Also…wir sehen uns in der Halle!!!

Ergebnisse SWO

SWO : Spvgg Brandlecht-Hestrup 17:17 sowie 4:3 im 7Meterwerfen

SWO : TV Dinklage 9:15

SWO : BV Garrel II 16:10

 

Handball

2. Damen

2. September 2018
Kommentare deaktiviert für 2. Damen

Nach mehreren Testspielen wurde es nun erstmals ernst. Als Gastgeber des Turniers hatten wir das Glück auch als erste Mannschaft zu spielen. Wir mussten gegen Steinfeld 2 spielen. Die Spielzeit betrug jedoch nur 30 Minuten und nicht wie gewohnt 60min. So hatte man nicht die Möglichkeit Fehler zu kompensieren, sondern musste von Beginn an mit voller Konzentration dabei sein. Der Start gelang sehr gut, sodass wir nach nur 5min mit 3:0 führten. Die Führung konnten wir bis auf ein 6:2 nach 9 min ausbauen, verloren dann jedoch kurz die Oberhand über das Spiel. So konnten die Gäste aus Steinfeld auf 6:6 nach 14min ausgleichen. Daraufhin wurden unsere Damen wieder wach und spielten ihr Spiel. So konnten wir am Ende mit 13:10 das erste Spiel gewinnen. Als nächstes mussten wir gegen Bohmte spielen, welche in der Saison eine Liga über uns spielen. Den Start verpassten wir total, sodass wir nach 11min einem 7:0 Rückstand hinterherlaufen mussten. Leider mussten wir uns am Ende mit 15:5 geschlagen geben. Bohmte gewann zudem auch das Spiel gegen Steinfeld, wodurch der erste Platz an Bohmte ging. Im dritten und letzten Spiel spielten wir gegen Holdorf 3. Wir dominierten konstant das Spiel und die Führung war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. So gewannen die Damen das Spiel mit 12:7 und landeten auf Platz 2.Durch diesen zweiten Platz gelangen die Damen in das Viertelfinale des Regionspokals.

Am kommenden Wochenende beginnt offiziell unsere Saison. Auftaktspiel Osterfeine II gegen Osterfeine III. Das Derby im eigenen Verein.Anpfiff um 19.30 Uhr!!

 

Handball

Derbytime im OSV

28. August 2018
Kommentare deaktiviert für Derbytime im OSV

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fussball, Handball

Handball Minis starten in die Saison

21. August 2018
Kommentare deaktiviert für Handball Minis starten in die Saison

Pokal Landesliga 1. Damen

20. August 2018
Kommentare deaktiviert für Pokal Landesliga 1. Damen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Handball