Handball im OSV

22. März 2019
Kommentare deaktiviert für Handball im OSV

Hallo liebe Handballfreunde,

auch an diesem Wochenende finden wieder einige interessante Handballspiele statt.

Den Anfang macht unsere C-Jgd. Diese ist am Samstag, den 23.03.2019 um 14:00 Uhr bei SV Höltinghausen II zu Gast.

Doch auch in eigener Halle geht es am Samstag hoch her. Der Handballtag beginnt um 14:30 Uhr mit dem Spiel unserer 3. Damen gegen TuS Lemförde II. Danach folgt unsere A‑Jgd. Diese spielt um 16:30 Uhr gegen den TV Dinklage. Gewinnt unsere A-Jgd. dieses Spiel, ist der 4. Platz gesichert und unsere A-Jgd. bleibt sicher in der Landesliga. Nach der A-Jgd. folgt unsere 1. Damen. Um 18:30 Uhr geht es gegen SV Vorwärts Nordhorn.

Samstag, 23.03.2019

14:30 Uhr       3. Damen        geg.     TuS Lemförde II

16:30 Uhr       A-Jgd.             geg.     TV Dinklage

18:30 Uhr       1. Damen        geg.     SV Vorwärts Nordhorn

Am Sonntag, den 24.03.2019 findet nur ein Spiel in unserer Halle statt. Um 13:30 Uhr spielt unsere 2. D-Jgd. gegen GW Mühlen II.

Auswärts müssen dagegen am Sonntag unsere beiden E-Jgdn. und unsere B-Jgd. ran. Um 10:30 Uhr spielt unsere 1. E-Jgd. beim TV Dinklage II. Die B-Jgd. spielt um 11:30 Uhr in Georgsmarienhütte und unsere 2. E-Jgd. tritt um 13:30 Uhr beim TV 01 Bohmte II an.

Alle unsere Mannschaften freuen sich über viele Zuschauer und hoffen auf die Unterstützung von der Tribüne. In diesem Sinne schnappt euch eure Familie, Freunde, Bekannte und Nachbarn und kommt in die Halle, um unsere Mannschaften anzufeuern.

Mit sportlichen Gruß

Eure SWO-Handball-Redaktion

Handball

Fußball A-Jugend SWO

20. März 2019
Kommentare deaktiviert für Fußball A-Jugend SWO

1. Kreisklasse

SG Bakum/Carum/ Lüsche          4 : 0                       SW Osterfeine

Im ersten Punktspiel der Rückrunde stand mit der Spielgemeinschaft Ba/Ca/ Lü ein angriffsfreudiger Gegner auf den Platz. Die Gastgeber sind nur knapp an die Qualifizierung zur OM Kreisliga gescheitert, dies mit dem zweitbesten Angriff der Hinrunde und einem Torverhältnis von 29:17 Toren.  Die spritzigen und schnellen Angreifer des Gegners waren für unsere Spieler im Hinspiel kaum zu halten.  Deshalb war die Parole, tief stehen und dem Gegner wenig Raum bieten. Durch aggressives Zweikampfverhalten wollten wir im Mittelfeld die Bälle erobern und zielstrebig nach Vorne spielen.

Beide Teams mussten auf Stammpersonal verzichten, so dass die beiden Osterfeiner B-Jugendlichen Mark Fischer und Moritz Gr. Klönne aushelfen mussten. Mark Fischer zeigte eine starke Leistung als Innenverteidiger und Moritz Gr. Klönne konnte durch sein kampfbetontes Spiel die Mannschaft im Angriff unterstützten. Vielen Dank!

In den ersten 25 Min. ging der Plan voll auf. Ba/Ca/Lü hatte Probleme im Spielaufbau. Nach einer kurzen Unterbrechung in der 7 Min. (Starkregen und Hagel) kamen wir zu aussichtsreichen Tormöglichkeiten. Maxi Bei der Hake und Raphel Götz, beide scheiterten am gegnerischen Torwart. Statt einer zwei Tore Führung mussten wir ein Traumtor nach einer Ecke in Kauf nehmen (19 Min.) Bis zu diesem Zeitpunkt eine schmeichelhafte Führung für den Gastgeber.  Nach dem Rückstand agierten wir nicht mehr so konsequent in den Zweikämpfen und Ba/Ca/Lü kam besser ins Spiel. Folglich erhöhte Ba/Ca/Lü noch vor der Halbzeit auf 2 zu 0.

In der zweiten Hälfte wurde dann nur noch auf ein Tor gespielt. Leider auf unser Tor. Die Körner waren nach 45 Min. aufgebraucht, was sicherlich an der schwachen Trainingsbeteiligung einiger Spieler liegt. Erwähnenswert ist, dass  Louis Staffehl (Torwart) ein Debakel durch zahlreiche Glanzparaden verhinderte. Das Fazit ist klar. Eine verdiente Niederlage unserer A-Jugend. Es wird schwierig werden sich mit dieser Leistung ganz Oben in der Tabelle zu positionieren.

Trotz der klaren Niederlage ist unsere Mannschaft so gefestigt, dass schon sehr bald nach dem Abpfiff positiv nach Vorne geschaut wurde. Neues Spiel, neues Glück und wieder geht es am kommenden Wochenende um 3. Punkte in Oythe. Wir werden euch informieren, ob wir dort etwas Zählbares aus dem Nordkreis…     

Mit sportlichen Grüßen

A-Jugend SWO

Fussball

Darts-Abteilung sucht neue Mitglieder

20. März 2019
Kommentare deaktiviert für Darts-Abteilung sucht neue Mitglieder

Unsere neueröffnete Darts-Abteilung läuft momentan einfach gut. Die Pfeilwerfer treffen sich wöchentlich in drei verschiedenen Trainingsgruppen zu ein paar Runden Darts. Dienstags, mittwochs und donnerstags ab 19:00 Uhr wird der umfunktionierte Clubraum beim Sportplatz in Rüschendorf zum Schauort spannender, meist auch lustiger, Duelle.

Dennoch wird auch weiterhin nach neuen Darts-Fanatikern gesucht, die sich dieser aufregenden Sportart verbunden fühlen. Also, besucht an einem der Trainingstermine unseren Clubraum in Rüschendorf oder meldet euch einfach bei Steffen Imsieke (Tel. 0177/7593721) und werdet Teil unserer neuen Dartsabteilung.

Game on!

Darts

Lauftreff aus Osterfeine auch beim Hase-Lauf gut vertreten

20. März 2019
Kommentare deaktiviert für Lauftreff aus Osterfeine auch beim Hase-Lauf gut vertreten

Nicht nur die Fussballer und die Handballerinnen hatten vergangenes Wochenende „Aktion“, auch die Läufer durften wiedermal zeigen was die so drauf haben.

In Bersenbrück begann am Samstag die neue Serie des Sparkassencup. Die Laufserie besteht aus mehreren Volksläufen, die alle im Altkreis Bersenbrück stattfinden und jedes Jahr neu ausgetragen werden. Genauso wie beim Volksbankencup werden Punkte erlaufen. Der Cup besteht aus 12 Läufen, in die Wertung kommen die besten 7. Zudem gibt es einen Team-Pokal. Der Team-Pokal ist fürVereine, Läufer-Teams, Gruppen, Laufgemeinschaften, etc. gedacht. Die Mannschaft besteht aus zwei Läufern und einer Läuferin.  Die Mannschaft kann bei den Wertungsläufen immer aus unterschiedlichen Läufern und Läuferinnen bestehen, ausschlaggebend ist der Vereins-, Teamname, der muss bei allen Teilnahmen immer gleich sein.

Die (äußeren) Bedingungen waren nicht allzu gut, gerade am Anfang der Strecke musste man richtig aufpassen nicht auszurutschen und der teilweise starke Gegenwind machte einigen Läufern zu schaffen aber immerhin blieb es trocken. Alle 421 Finisher, aufgeteilt in Schülerlauf 1,8 km, Bambinilauf 800 Meter, Jedermannslauf 4,6 km und dem Hauptlauf 9,4 km, kamen unbeschadet ins Ziel und durften sich auf´s reichlich gedeckte Kuchenbuffet freuen.

Der nächste Wertungslauf findet am 30.03. in Badbergen statt.

Ergebnisse im Überblick

4,6 Km

Dennis Steinkamp                                27:47               Platz 30

Jannik Steinkamp                                32:36               Platz 59

9,4 Km

Dawid Wadulla                                   39:17               Platz 24

Franz Steinkamp                                 40:14               Platz 30

Olaf Dickmajer                                    49:32               Platz 114

Julia Wyduba                                      51:02               Platz 128

Lauftreff

Großchancen nicht genutzt, große Chance verpasst – Damen verlieren in Elsfleth 21:28

18. März 2019
Kommentare deaktiviert für Großchancen nicht genutzt, große Chance verpasst – Damen verlieren in Elsfleth 21:28

Diese Niederlage wäre vermeidbar gewesen, erst recht in dieser Höhe! Unsere Mannschaft erwischte am vergangenen Samstag in der Elsflether Stadtsporthalle einen Blitzstart und lag nach gerade einmal vier Minuten schon mit 4:1 vorne. Eine gut sortierte Abwehr, sauberes attackieren der Nahtstellen und viel Tempo ließen bei uns zu Beginn  berechtigte Hoffnungen auf einen Auswärtserfolg aufkeimen. In der 18. Minute war der Vorsprung sogar auf vier Treffer angewachsen (11:7). Mit einem erfolgreichen 7-Meter wäre der Vorsprung nochmals angewachsen – leider konnte der Ball nicht im Gehäuse untergebracht werden.

Und dann…? Ende der guten Vorstellung! Mit einer Serie von sieben Treffern hintereinander (binnen nur sechs Minuten) übernahmen die Gastgeberinnen das Kommando und führten plötzlich 14:12. In dieser Phase haben wir zudem deutlich zu viele Großchancen liegen lassen. Dennoch war beim Pausenstand (14:13 für Elsfleth) noch alles drin.

Der Treffer zum 14:14 sollte aber dann auch der letzte Ausgleich des Spiels werden. Mehr und mehr spielten die ETB-Damen nun ihren Stiefel runter und zogen kontinuierlich davon. Vom großen Aufbäumen fehlte in der Folgezeit auf unserer Seite jegliche Spur. Stattdessen spielten wir in den überhastig vorgetragen Positionsangriffen immer wieder die unmöglichsten Pässe, die alles trafen, nur nicht unsere Mitspieler. Dass am Ende eine so deutliche Niederlage zu Buche stand, ärgert uns ebenso sehr wie die liegengelassene Möglichkeit, Big Points im Abstiegskampf zu sammeln.

Die Mission „Klassenerhalt“ wird nun gewiss nicht einfacher. Lediglich der Umstand, dass unsere Konkurrenten im Abstiegskampf auch Federn lassen, hält uns im Moment übern Strich. Darauf sollten wir uns aber in den verbleibenden vier Spielen tunlichst nicht ausruhen.

Bis demnächst dann wieder in der Halle!

Handball

Koc macht Schluss in Sulingen

15. März 2019
Kommentare deaktiviert für Koc macht Schluss in Sulingen

SW Osterfeine holt Mehmet Koc

15. März 2019
Kommentare deaktiviert für SW Osterfeine holt Mehmet Koc

Vorwort

15. März 2019
Kommentare deaktiviert für Vorwort

Liebe Leser von Schwarz-Weiß Aktuell,

der Sportverein SW Osterfeine begrüßt alle Gäste zum Bezirksligakreisduell gegen den VFL Oythe II ganz herzlich. Ein besonderer Gruß geht wie immer an das Schiedsrichtergespann.

Mitte März ist eine Menge los in unserem Verein: Die Generalversammlung liegt gerade hinter uns. Unser ehemaliger Trainer Paul Jaschke wurde ich Achmer unter zahlreicher Anteilnahme Osterfeiner Vereinsmitglieder zu Grabe getragen.  In vielen Sparten und Mannschaften nimmt die Suche von Trainer und Betreuern die Ehrenamtlichen zum Teil kräftig in Beschlag.

Die neuen Serien müssen vorgeplant werden, die mäßigen Wetterbedingungen erfordern enorme Arbeit der Platzverantwortlichen, die Mitgliederzahl ist in den letzten Wochen nochmal gestiegen, unsere Leistungsmannschaften im Hand- und Fußball kämpfen um schwer zu erringende Punkt in Heim- und Auswärtsspielen, usw……

Glücklicherweise sind am vergangenen Sonntag im Spiel in Steinfeld keine Spieler erfroren, so hoffen wir am Sonntag einigermaßen vollzählig auflaufen zu können. Dennoch ist das Verletzungspech momentan nicht aus unserer Mannschaft entfernen zu können. Neben unseren langjährigen Kniefällen Hannes Rohe und Philipp Rusche hat sich nun auch Christian Kohake am Knie verletzt. Drücken wir alle Daumen für Christian auf schnelle Besserung. Ähnlich schwer wiegen die Ausfälle von Julian Stöppelmann und Freddy Lampe, sowie zahlreiche Verhinderungen vieler Akteure.

Umso mehr sollten sich die übrigen Spieler gemeinsam mit unseren Fans auf das Spiel gegen die Oberligareserve vom VFL Oythe fokussieren. Wir brauchen die maximale Griffigkeit für dieses wichtige Heimspiel, um wertvolle und nötige Punkte in Osterfeine zu behalten.

Den Sportlern viel Glück und allen Zuschauern viel Spaß.

Die Redaktion

Sonstiges