1. Damen verliert Kellerduell in Holdorf

4. Februar 2019
Kommentare deaktiviert für 1. Damen verliert Kellerduell in Holdorf

Mit einer vermeidbaren und unnötigen Niederlage im Gepäck mussten wir am vergangenen Sonntag die Heimreise aus Holdorf antreten.

Unser Plan, wie im Hinspiel aus einer sattelfesten Deckung heraus das Tempospiel über die 2. Welle zu suchen, ging insbesondere in der ersten Hälfte völlig nach hinten los. Besonders ärgerlich ist dabei, dass wir unseren Torhütern Schwerstarbeit abverlangt haben, weil nahezu ohne jegliche Blockarbeit agiert wurde. So kamen die Gastgeberinnen immer wieder zu leichten Toren aus dem Rückraum. Wenn der Ball dann doch mal in unserer Deckung hängen blieb, haben wir den Turbo nicht gezündet, sondern eher das Heil in langen Pässen gesucht – was leider allzu oft mit einem Fehlpass endete.

Auch unser Positionsspiel ließ zu wünschen übrig, da wir zu wenig Druck auf die Holdorfer Nahtstellen ausgeübt haben. Zudem wurden uns immer wieder technische Fehler abgepfiffen. Holdorf zog so bis auf 14:11 davon, bevor kurz vor der Pause ein kleiner Ruck durch unsere Mannschaft ging und wir noch auf 14:15 verkürzen konnten. Dieser kleine Zwischenspurt sollte der Mutmacher für den zweiten Abschnitt sein, so der Plan.

Zu Beginn der zweiten Hälfte sah es tatsächlich so aus, als könnten wir das Spiel in den Griff bekommen. Nach wenigen Minuten lagen wir mit 18:16 in Führung. Leider wurde diese Führung schnell wieder aus der Hand gegeben (18:19). Gleichwohl blieb die Partie nun spannend. Großen Anteil daran hatte Annika Kruthaup, die nach überstandener Kreuzbandverletzung erstmals wieder als Feldspielerin antreten konnte – sie erzielte dabei die letzten sieben Treffer ihrer zehn Treffer in Serie!

Am Ende mussten wir die Deckung öffnen, um noch einmal an den Ball zu kommen. Holdorf  spielte die Zeit aber clever runter und konnte am Ende noch auf drei Tore erhöhen.

Jetzt stecken wir natürlich knochentief im Abstiegskampf und haben zudem kommende Woche noch den Tabellenführer aus Cloppenburg zu Gast. Es wird nicht einfacher…aber Kopf in den Sand stecken gibt es nicht!!

Bis demnächst dann in der Halle!

Handball

OSV gründet neue Abteilung: Dart im OSV!!

1. Februar 2019
Kommentare deaktiviert für OSV gründet neue Abteilung: Dart im OSV!!

Der Sportverein SW Osterfeine erweitert in den nächsten Wochen sein Sportangebot.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für unsere neue Dartabteilung.

Nähere Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Sonstiges

Dritte und Vierte mit Hallenturnier!!

1. Februar 2019
Kommentare deaktiviert für Dritte und Vierte mit Hallenturnier!!

Am Samstag, den 2.2.2019 veranstalten unsere Dritte und Vierte ab 16.00 in der Osterfeiner Sporthalle ein Kreisklassenturnier mit 8 Mannschaften.

Für die Verpflegung ist bestens gesorgt. Also, wer Lust hat einen Spaziergang beim Winterwetter zu machen, schaut mal in der Halle vorbei.

Fussball

Hannes Kuhlmann ist neuer Dammer Kinderprinz

29. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für Hannes Kuhlmann ist neuer Dammer Kinderprinz

Zusammen mit seinen Adjutanten Pepe gr. Hackmann und Max gr. Austing sowie Hofnarr Ben Markus, regiert Hannes I. seit der Proklamation am Sonntag den Narrennachwuchs in Damme.

Tatkräftig unterstützt wurde er dabei unter anderem von seiner Mannschaft, der 1.E-Jugend von SW Osterfeine, in der auch sein Adjudant Pepe gr. Hackmann spielt und die von Franz-Bernd Hillmann und Michael Bergmann trainiert wird.

 Hofnarr Ben Markus ist ebenso aktiv bei SWO und spielt momentan in der 2.E-Jugend die von Christoph Bornhorst und Steffen Wehri trainiert wird.

 Wir wünschen dem neuen Regenten und seinem Hofstaat alles Gute und freuen uns mit ihm auf die 5. Jahreszeit.

Sonstiges

Autoschlüssel gefunden

28. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für Autoschlüssel gefunden

Seit längerem liegt dieser Autoschlüssel in der Geschäftsstelle, ohne dass sich der Besitzer gemeldet hat. Falls jemand seinen Autoschlüssel wiedererkennt, so meldet er sich bitte telefonisch oder per E-mail bei der Geschäftsstelle.

Sonstiges

Schiffi hört im Sommer als Trainer bei SW Osterfeine I auf.

28. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für Schiffi hört im Sommer als Trainer bei SW Osterfeine I auf.

Unser Trainer der 1. Herrenmannschaft, Christian Schiffbänker, wird in der Spielserie 2019/2020 aus beruflichen Gründen nicht mehr das Traineramt ausüben können. Schiffi ist seit dem Sommer Schulleiter an einer großen Schule in Osnabrück und ist zeitlich nicht mehr in der Lage unser Bezirksligateam zu trainieren. Schiffi wird sich in der kommenden Serie aber sportlich noch bei unserer Mannschaft fit halten und bei Gelegenheit auf dem Platz unterstützen. Schon vorab an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Schiffi für seine geleistete Trainerarbeit in den vergangenen Jahren. Christian Schiffbänker trainiert unsere 1. Mannschaft seit dem 1.7.2015 mit viel Erfolg und Begeisterung.

Der Sportverein SW Osterfeine begibt sich somit ab sofort auf die Suche nach einem Nachfolger von Christian Schiffbänker.

Erstmal haben Schiffi und seine Jungs jedoch noch eine hammerschwere Rückrunde vor der Brust. Dafür ist die volle Konzentration der Mannschaft in den nächsten Wochen und Monaten erforderlich.

Fussball

Landesliga weibliche A-Jugend gegen Brandlecht-Hestrup

28. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für Landesliga weibliche A-Jugend gegen Brandlecht-Hestrup

Das Spiel startete gegen den aktuellen Tabellenletzten sehr ausgeglichen, sodass sich keine Mannschaft in der ersten 6 Minuten absetzen konnten (4:4). Anschließend stand die Abwehr von unseren Mädels besser und auch im Angriff konnten wir einfach Tore werfen, wodurch wir langsam in Führung gehen konnten.  Sechs Tore Vorsprung hatte wir in der 20 Minute.

Diesen Vorsprung konnte Brandlecht-Hestrup bis zur Halbzeit auf 20:17 verkürzen.

Nach der Halbzeit konnten wir den drei Tore Vorsprung lange halten, aber dann machten wir zu viele technische Fehler im Angriff und auch in der Abwehr standen wir nicht mehr so konzentriert.

So konnten die Gegner in der 47min auf 27:27 ausgleichen und plötzlich war wieder alles offen.

Dies rüttelte unsere Mädels glücklicherweise wieder wach und sie zogen das Tempo an und auch die Abwehr stand wieder besser. Dadurch konnten wir uns bis zum Ende einen vier Tore Vorsprung erarbeiten.

33:29 Endstand – zwei Punkte die in Osterfeine bleiben!!

„Ein Spiel mit einem guten Angriff, aber mit einer zeitweise schwachen Abwehr, wodurch wir zu viele einfache Tore zuließen“, resümierte das Trainergespann Rebecca und Heidi Winter.

Handball

Spielbericht 2. Damen gegen Damme

28. Januar 2019
Kommentare deaktiviert für Spielbericht 2. Damen gegen Damme

Damme steht aktuell mit 7 Punkten nicht besonders gut da, zeigten aber gegen unsere Damen, dass dies nicht unbedingt gerechtfertigt ist.

Das Spiel startete mit vielen Fehlwürfen auf beiden Seiten, wodurch das erste Tor erst in der 5min fiel. So zog sich das vollständig durch die erste Halbzeit, in der sich keine Mannschaft so recht absetzen konnten.

Mit 6:7 für Osterfeine ging es in die zweite Halbzeit.

In dieser spielten wir einen deutlichen besseren Ball im Angriff und konnten somit eine Führung 8:12 in der 41min erreichen. Zu diesem Zeitpunkt mussten wir gleichzeitig aber auch eine vermutlich schwerwiegende Verletzung von einer unserer Spielerinnen hinnehmen.

Glücklicherweise brach die Mannschaft nicht ein, sondern spielte weiterhin einen souveränen Handball. So schafften wir es das Damme in 30 min nur 4 Tore werfen konnte, während wir uns in der zweiten Halbzeit auf 11 Tore steigern konnten.

Abschließend kann man sagen, dass wir zwei wichtige Punkte gegen Damme mitnehmen konnten, welche wir uns nahezu nur durch eine exzellente Abwehr und Torhüterleistung sichern konnten.

Handball