Kinderturnen

12. April 2019
Kommentare deaktiviert für Kinderturnen

Kommt vorbei zum Kinderturnen!

BEWEGEN – SPIELEN – MITMACHEN – ERLEBEN

Durch Bewegung erlernen die Kinder sich selber und ihren Körper besser kennen. Die Kinder können durch unterschiedliche Angebote ihre Geschicklichkeit erproben, vielfältige Fortbewegungsarten erlernen und ihr Gleichgewicht ausbauen.

Gemeinsam beginnen wir die Stunde mit kleinen Spielen, die das Regel- und Aufgabenverständnis schulen. Viele dieser Spiele kennen sie sicherlich auch noch. Ob „Elefant an der Wand“ oder „Hundehüttenticken“, die Kinder kommen ein erstes Mal richtig in Bewegung und in den direkten Kontakt mit anderen Kindern. Danach bieten wir den Kindern unterschiedliche Bewegungsparkours, die sie selbstbestimmt absolvieren können. Zum Abschluss kommen wir ein weiteres Mal zusammen und schließen die Stunde mit einem Spiel oder Lied gemeinsam ab.

Jedes Kind kann bei uns neue Bewegungs- und Körpererfahrungen sammeln und gemeinsam mit den anderen Kindern viel Spaß am Bewegen haben!

Kommt gerne vorbei und falls noch irgendwelche Fragen offen sind könnt ihr euch gerne melden. Wir freuen uns auf euch und eure Kinder!

Wo und wann? – Sporthalle Rüschendorf, donnerstags von 15:15-16:15 Uhr Eltern-Kind-Turnen und 16:30-17:30 Uhr Kinderfitness 3-4 Jahre.

Franzi & Clara

Sonstiges

Ferienbetreuung – Tag 4

11. April 2019
Kommentare deaktiviert für Ferienbetreuung – Tag 4

Am vorletzten Tag der Ferienbetreuung ging es grundsätzlich um Spiel & Spaß. Die Kinder konnten frei wählen, ob sie lieber oben im Clubraum Gesellschaftsspiele spielen und Mandalas malen wollen, auf der einen Hallenhälfte frei spielen wollen oder auf der anderen Hallenhälfte mit einigen Betreuern gemeinschaftliche Spiele spielen wollen.

Das Mittagessen stieß wie fast immer bei allen auf Begeisterung und sorgte dafür, dass keiner hungrig weiterspielen musste. Auch der Nachttisch – Joghurts – konnte dem Andrang kaum standhalten. Im Durchschnitt hatte am Ende warscheinlich jedes Kind rund zwei bis drei Joghurts gegessen.

Morgen ist der letzte Tag der Ferienbetreuung, an dem es neben einer Urkunde für diejenigen die Montag am ZeigWaS!PASS teilgenommen haben auch etwas Süßes und eine Überraschung gibt.

Wir wollen zusätzlich nochmal an die zahlreichen liegen gebliebenen Jacken erinnern!

Sonstiges

Ferienbetreuung – Tag 3

10. April 2019
Kommentare deaktiviert für Ferienbetreuung – Tag 3

Tag drei der Ferienbetreuung startete mit einem kleinen Fragebogen, bei dem die Kinder den Montag nochmal Revue passieren ließen, denn er beinhaltete Fragen dazu, wie den Kindern der Test am Montag gefallen hatte.

Nachdem das geschafft war, ging es für die Meisten, bei etwas schlechterem Wetter als die letzten Tage, zum Fußballturnier nach draußen. Vom kalten Wetter ließen sich die vier antretenden Mannschaften jedoch nicht beirren, da um einen heiß begehrten 1. Platz gespielt wurde. Denn der 1. Platz bedeutete auch gleichzeitig, dass man der erste Tisch war, der sich das Mittagessen holen durfte.

Am Nachmittag ging es dann für Einige wieder nach draußen, doch der großteil blieb lieber in der warmen Halle. Sowohl draußen als auch drinnen wurden ein paar Gruppenspiele gespielt, bis es schließlich Zeit war zum Aufräumen.

Ein Hinweis noch: Alleine in den letzten drei Tagen sind bereits zahlreiche Trainingsjacken oder auch andere Kleidungsstücke hier geblieben. Bitte erinnert eure Kinder daran die Sachen wieder mitzunehmen und wer bereits etwas vermisst, sollte einen Blick in den Fundkorb, links neben dem Eingang, werfen. Die Sachen, die bis Freitag nicht mitgenommen oder abgeholt wurden, werden wir auf die Homepage stellen, damit wirklich alle Kinder ihre Sachen wieder bekommen.

Sonstiges

Ferienbetreuung – Tag 2

9. April 2019
Kommentare deaktiviert für Ferienbetreuung – Tag 2

Auch der zweite Tag der Ferienbetreuung war ein voller Erfolg. Nach der obligatorischen Begrüßung ging es für die Kinder direkt weiter zu einer Schnupperstunde beim Circus mit David Ebel. Hier konnten sie viele verschiedene Sachen ausprobieren oder üben, wie z.b. jonglieren, einen Kopfstand, den Umgang mit Diabolos oder ganz klassisch den Hula-Hoop.

Für diejenigen, die lieber etwas anderes spielen wollten oder schon nach kurzer Zeit müde waren vom turnen, wurde die Halle getrennt, sodass jedes Kind selber entscheiden konnte, was es am Vormittag machen möchte. Morgen geht es dann unter anderem mit einem vormittaglichen Fußballturnier weiter

Hier ein paar Eindrücke zu Tag 2:

Sonstiges

Erfolgreicher Start in die Ferienbetreuung Woche

8. April 2019
Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher Start in die Ferienbetreuung Woche

Mit über 80 Anmeldungen und dem ZeigWaS!Pass startete die elfte Ferienbetreuung des SW Osterfeine erfolgreich in die Woche. Der Test basiert auf dem Deutschen Motorik-Test, sodass die Kinder hier ihre Fertigkeiten in Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit unter Beweis stellen konnten. Zusätzlich erhält jedes Kind im Laufe der Woche eine Urkunde für die gelungene Absolvierung des ZeigWaS!PASS.

Nachdem man sich dann mit einem reichlichen Mittagessen gestärkt hatte, konnten sich die Kinder entweder in der Halle oder draußen beim Fußball austoben oder es sich im Clubraum gemütlich machen. Zwischendurch gab es zusätzlich noch frisches Obst und Gemüse

Morgen geht es dann weiter im Programm, unter anderem mit David Ebel.

Sonstiges

3./4. Herren – Bericht

4. April 2019
Kommentare deaktiviert für 3./4. Herren – Bericht

Drei Punkte aus 3 Spielen für Dritte/Vierte

Seit dem letzten Heimspiel konnte unsere Dritte nur bedingt großartig auf sich aufmerksam machen. Zwei spielfreie Sonntage und eine unglückliche 2:1 Niederlage in Mühlen III werden nur bedingt in die OSV-Geschichte eingehen.

Leider hat unsere Dritte derzeit doch mit einigen Verletzungen zu kämpfen.

Vielleicht ist jedoch Besserung in Sicht, wenn unsere Dritte am Sonntag um 13.15 Uhr in Rechterfeld II antritt.

Immerhin drei wertvolle Punkte konnte unsere Vierte im Heimspiel gegen Rechterfeld III ergattern. Mit 2:1 wurde ein Heimsieg eingetütet mit Toren von Leo Trimpe und dem 1. Tor von Neuzugang Nils Krüger für SW Osterfeine.

Das Spiel in Holdorf IV fiel dagegen ins Wasser, und am letzten Sonntag gab es beim souveränen Tabellenführer TUS Lutten III eine 6:1 Niederlage. Aber, nach einem 5:0 Halbzeitrückstand endete die 2. Hälfte immerhin mit einem 1:1 durch ein Tor von Kevin Kruthaup.

Am heutigen Sonntag bestreitet unser Vierte nun das Vorspiel für unsere Erste um 13.15 Uhr gegen GW Brockdorf IV.

Training ist auch weiterhin am Donnerstag um 19.00 Uhr!!

Fussball

1. Herren – Bericht

4. April 2019
Kommentare deaktiviert für 1. Herren – Bericht

Hallo und herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen BW Langförden!

Das letzte Spiel im heimischen Stadion wird allen noch gut in Erinnerung sein. Früher Rückstand, der durch die Tore von Florian Markus und Jan Schomaker zu einem Sieg hätte werden können. Aber wie Lothar Matthäus einmal sagte: wäre, wäre, Fahrradkette. Durch einen Freistoß in der dritten Minute der Nachspielzeit glich Oythe aus und klaute uns so zwei wichtige Punkte.

Nach dem enttäuschenden Spiel gegen Oythe II ging es nach Ramsloh. Von Anfang an waren wir davon überzeugt, dass wir die drei Punkte mit nach Hause nehmen würden, zumal allein die lange Anreise Grund dazu war. Und das taten wir auch. Nach einem kurzen Abtasten beider Mannschaften spielten wir uns einige gute Chancen heraus, konnten jedoch nie den Ball im Tor unterbringen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang uns durch einen verwandelten Foulelfmeter von Spielertrainer Christian Schiffbänker schließlich die 1:0-Führung.

Nach der Halbzeit und besonders in den letzten 20. Minuten der Partie hatten wir oft genug die Möglichkeit, noch mehr Tore zu schießen. Jedoch gelang uns dies aufgrund einer fahrlässigen Chancenverwertung nicht, so rief ein gegnerischer Fan nach dem Spiel zu uns: ihr hättet noch bis Weihnachten weiterspielen können und hättet trotzdem kein Tor gemacht! Das sagt schon alles.

Am letzten Wochenende fuhren wir dann mit breiter Brust zum Spiel in Vechta. Wie auch gegen Ramsloh, waren wir das spielbestimmende Team, das sich in der Anfangsphase der Partie einige Möglichkeiten erspielte. Auch hier ließen wir wieder viele Chancen ungenutzt, woraufhin die Vechtaraner mit ihrem ersten Torschuss die 1:0-Führung erzielten. Danach war unser Spiel geprägt von Ideenlosigkeit und langen Bällen in den Sturm, die allesamt von der gegnerischen Abwehr abgefangen wurden. So kamen die Gegner zu einigen Kontern, die auch schließlich das 2:0 ausmachten. Daraufhin warfen wir nochmal alles nach vorne und machten in der letzten Minute der Nachspielzeit den Anschlusstreffer in Person von Martin Lübbehusen. Natürlich zu spät.

Im heutigen Spiel werden und müssen wir siegen. Dabei sollten wir nicht allzu viel auf die Tabelle schauen, sondern versuchen, von Spiel zu Spiel zu denken. Also, heute konzentrieren wir uns auf Langförden, ein Gegner, den wir mit leeren Händen nach Hause schicken müssen. Nur durch gemeinschaftliches Auftreten und 100 % von jedem wird ein Sieg möglich sein. Wir hoffen natürlich auf viele Zuschauer, die genauso heiß auf einen Sieg sind wie wir.

Mit sportlichen Grüßen

Steffen Wehri

Fussball

Vorwort

4. April 2019
Kommentare deaktiviert für Vorwort

Liebe Leser von Schwarz-Weiß Aktuell,

der Sportverein SW Osterfeine begrüßt alle Gäste ganz herzlich zum nächsten Derby mit einer Mannschaft aus der Stadt Vechta. Nach Oythe II und SFN Vechta gastiert nun BW Langförden in Osterfeine.

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten am Wochenende interessierte OSV-Fans: Mit Freude wurde der Sieg unserer Zweiten am Freitag in Holdorf II wahrgenommen, ebenso die vielen Siege unserer Jugendfußballer und auch der Staffelsieg unserer Handball C-Jugend am Samstag. Am Sonntag dagegen war das Glücksmoment aber wahrlich nicht auf Osterfeiner Seite. Sowohl unsere Handballdamen kehrten mit einer Niederlage in letzter Sekunde aus Itterbeck zurück, als auch unsere I-Herrenmannschaft fuhr mit leeren Händen wieder nach Osterfeine.

Aber es zeichnet unseren Verein aus, nicht ewig verlorenen Punkten nachzutrauern, sondern mit frischem Mut die neuen Aufgaben in Angriff zu nehmen. Aber der wird auch nötig sein, wenn unsere Mannschaft heute im Heimspiel gegen den Aufsteiger BW Langförden siegreich sein will. Schon das Ergebnis des letzten Langfördener Spieles sollte alle Beteiligten im OSV hellhörig werden lassen. Mit 4:1 wurde VFL Oythe II besiegt. Gegen Oythe erzielte unsere Mannschaft im letzten Heimspiel ein 2:2.

Also, alle Achtung vor Langförden und volle Konzentration ist heute angesagt.

Viel Spaß beim Lesen

Fussball