1.Damen Bericht

13. Januar 2020
Kommentare deaktiviert für 1.Damen Bericht

Erste Damen verliert gegen Tabellenführer

Am Samstag stand das erste Spiel des neuen Jahres für die 1. Damen gegen den Tabellenführer aus Burg Gretesch an. Die Aufsteiger, die bisher noch kein Spiel verloren haben, zeigten besonders in der zweiten Halbzeit, dass sie zurecht dort oben stehen. Und wir zeigten, dass wir der Herausforderung Meisterschaft bisher noch nicht gewachsen sind. Zudem war es ein eher unglücklicher Zustand, dass bei einem solchen Spiel ein Einzelschiedsrichter angesetzt wird. Aber Schiedsrichterleistung hin oder her, den Sieg haben wir komplett selbst verspielt.


Die erste Halbzeit lief zunächst noch richtig gut. Wir hatten alle Haupttorschützen, die in vielen Spielen weit mehr als 5 Tore erzielen, gut im Griff. Besonders der Kreisläuferin, die uns im Hinspiel noch starke Probleme bereitet hat, konnten wir Paroli bieten. Und auch die Halblinke und -rechte haben keinen Weg durch unsere gut stehende Abwehr gefunden. Zudem konnte Lauri im Tor einige Bälle entschärfen. Im Angriff lief es zwar etwas schleppend, aber dennoch haben wir häufig die Lücken gefunden und konnten so fast dauerhaft einen kleinen Vorsprung halten. So fielen in der ersten Halbzeit zwar nicht viele Tore, aber wir schafften es durch eine gute Teamleistung zur Pause mit 10:9 in Führung zu gehen

Wir hatten uns vorgenommen nach der Pause genau so weiter zu spielen, doch das klappte leider nur bis zur 40. Minute. Danach kam dann der Einbruch. Wir haben im Angriff nicht mehr clever genug gespielt und fingen uns einen Tempogegenstoß nach dem nächsten ein. Prellen vor der Abwehr und das immer und immer wieder, was die Gegner konsequent mit ihrer sehr offensiven Abwehr bestraft haben. Zudem etliche Fehlwürfe und Fehlpässe. Und auf einmal zogen die Gegner Tor um Tor davon, was uns völlig aus dem Konzept warf. So wurde der Rückstand immer deutlicher und am Ende stand eine 26:18 Niederlage auf der Anzeigetafel. Sehr schade, wenn man bedenkt was für eine gute erste Halbzeit wir gespielt haben. Doch eine davon reicht nicht, um gegen so einen Gegner zu gewinnen.

So bauten die Tabellenführer den Vorsprung noch weiter aus und wir sind gespannt, ob sie sich den Meistertitel nun noch nehmen lassen. Wir konzentrieren uns jetzt weiter auf uns und versuchen die Fehler, die uns am Samstag um den Sieg gebracht haben, abzustellen und Platz 2 für den Rest der Saison zu verteidigen.
Nun hat unsere Auswärtsserie endlich ein Ende und nächstes Wochenende erwartet uns wieder ein Heimspiel. Die 2. Mannschaft vom FC Schüttdorf 09 kommt an den Klünenberg und wir werden natürlich alles dafür geben, die 2 Punkte zuhause zu behalten!
Seid gerne dabei und feuert uns an!
Die 1. Damen

Handball

2.G-Jugend Bericht

10. Januar 2020
Kommentare deaktiviert für 2.G-Jugend Bericht

Frohes neues Jahr auch von uns!

Die 2.G-Jugend von Trainer Jörg Runnebaum und Luca Sarnowski, war am Wochenende in Lohne, bei ihrem ersten Turnier. Keiner der 12 Fußballer hat vorher auch nur ein ,,richtiges“ Spiel bestritten (außer Oskar Runnebaum), deshalb war es für alle Beteildigten sehr aufregend, auch für uns Trainer, denn wir wussten ja nicht, wie sich unsere Schützlinge auf dem Feld verhalten würden. Doch sobald die Jungs zum ersten Mal das SWO Trikot übergezogen hatten, waren sie fokussiert.

Es lagen drei schwierige Spiele vor ihnen. Die Gegner waren Bakum, Neuenkirchen und Brockdorf. Ein Spiel dauerte zehn Minuten und jede Mannschaft durfte mit 6 Feldspielern + Torwart spielen.

Das erste Spiel verloren wir leider knapp mit 0:2 gegen Bakum, den späteren Turnier Dritten. Jedoch hat man schon in dem ersten Spiel gesehen wo die Stärke unserer Mannschaft war, nämlich in der Defensive, hinten ließen die Jungs einfach nichts anbrennen, weshalb wir im zweiten Spiel gegen den späteren Turniersieger Tus Neunkirchen, auch nur in der letzten Minute, 0:1 verloren. Eine weitere Stärke der Jungs: Sie lassen den Kopf nicht hängen und wollten unbedingt ihren ersten gemeinsamen Sieg. Im letzten Spiel gegen Brockdorf kam es dann drauf an, zwar hatten sie keine Chance mehr weiterzukommen, trotzdem wollten sie ja unbedingt ihren ersten Sieg und den bekamen sie. Denn die Jungs spielten hervorragenden Fußball für ihr Alter und gewannen verdient mit 4:1. Damit sind sie insgesamt dritter geworden in ihrer Gruppe und haben ein starkes Torverhältnis von 4:4.

Doch ganz alleine hätte die Mannschaft so ein tolles Ergebnis nicht erzielt, denn die Fans vom SWO, welche größtenteils die Eltern und Großeltern der Kinder waren, haben die Jungs am stärksten von allen angefeuert und haben sie somit immer wieder beflügelt.

Schlussendlich kann man sagen, dass es ein super Start für das Team war und wir als Trainer uns dafür bedanken, dass sich so viele Eltern die Zeit genommen haben.

 

Viele Grüße,

Luca und Jörg

 

Fussball

1.Herren heute Abend im Lohneum

10. Januar 2020
Kommentare deaktiviert für 1.Herren heute Abend im Lohneum

Die 1.Herren Mannschaft tritt heute Abend im Lohneum um 18:30 Uhr beim Posse Cup in Lohne an! Das erste Spiel hat der SWO um 19:00 Uhr.

Fussball

G-Jugend Bericht

10. Januar 2020
Kommentare deaktiviert für G-Jugend Bericht

G-Junioren starten in Ihre Hallenturniere mit Turnier in Dielingen und Lohne

 

Frohes neues Jahr!

Die G1 von Trainer Bernd Escher hat am 04.01.2020 erfolgreich am Hallenturnier in Dielingen teilgenommen. Mit vier Siegen gegen die Mannschaften des TuS Wagenfeld, BW Lohne, TuS Gehlenbeck und TuS Dielingen sowie einer Niederlage gegen Falke Steinfeld konnte die Mannschaft einen starken Eindruck hinterlassen.

Von links nach rechts:

Ferdinand Gravemeyer, Clemens Lamping, Michel Escher, Jakob Kreymborg, Oskar Runnebaum, Karl Runnebaum und Max Escher; hinten Trainer Bernd Escher

Trotz 5 Absagen aus den eigenen Reihen konnten wir dank Oskar Runnebaum (G2) und Max Escher (G3) dennoch eine Mannschaft stellen. In NRW gelten allerdings andere Regeln für die Minikicker als in Niedersachsen: So wird 1. auf große Tore gespielt, 2. mit einem schwereren Futsal Ball gespielt und 3. mit 6 Spielern und 1 Torwart. So hatten wir zwar keinen Auswechselspieler, aber das macht unseren fußballbegeisterten Jungs nichts aus, die können den ganzen Tag kicken. Und für das erste Hallenturnier im Winter, bei dem Max und Oskar Ihre ersten „richtigen“ Spiele hatten, hat die Mannschaft es hervorragend gemacht.

 

Direkt am folgenden Sonntagvormittag, 05.01.20, waren wir Gäste von GW Brockdorf beim Paul-Hülsmann Cup in der Sporthalle Adenauerring in Lohne. An diesem Turnier nahmen neben uns die Mannschaften von GW Brockdorf, BW Lohne I und II, SG Holdorf/Langenberg, TuS Neuenkirchen, SFN Vechta, SV Kroge, VfL Oythe und GW Mühlen teil.

Hinten von links nach rechts:

Trainer Bernd Escher, Karl Runnebaum, Henri Böckmann, Clemens Lamping, Michel Escher

Vorne von links nach rechts:

Mathis Reinken, Toni Middendorf, Jost Borgmann, Max Escher

Auch beim Paul-Hülsmann-Cup spielten wir auf große Tore. In den vier Spielen unserer 5er Gruppe mussten wir eine Niederlage hinnehmen und konnten 3 Unentschieden erreichen. Insgesamt sicher eine schöne Erfahrung, insbesondere gegen Mannschaften aus dem nördlichen Teil des Landkreises. Der Trainer konnte einige Kontakte knüpfen und so wird es sicherlich das ein oder andere Spiel oder Turnier in naher Zukunft geben.

 

Es ist immer wieder überraschend, wie weit einige dieser jungen Spieler bereits sind und wo es dann im nächsten Moment wieder an ganz einfachen Sachen hapern kann. Die Entwicklung unserer jungen Kicker zu beobachten bleibt weiterhin spannend. Daher freue ich mich auch auf die nächsten Turniere der Mannschaft:

11.01.2020 in Steinfeld (Kreismeisterschaft LK 3 F-Jugend) mix mit F2

18.01.2020 in Steinfeld (Kreismeisterschaft LK 3 F-Jugend) mix mit F2

25.01.2020 in Osterfeine (mit den Mannschaften Steinfeld, Holdorf, Mühlen, Dielingen und Brockdorf)

26.01.2020 in Stemwede

 

Wir verbleiben mit unserem Mannschaftsspruch:

Wir spielen schnell, wir spielen schlau,

wir sind die Jungs vom OSV!!!d

Fussball

Liveticker Kösters Cup

30. Dezember 2019
Kommentare deaktiviert für Liveticker Kösters Cup

Spielplan Kösterscup 2020

30. Dezember 2019
Kommentare deaktiviert für Spielplan Kösterscup 2020

Hallenturniere SWO

30. Dezember 2019
Kommentare deaktiviert für Hallenturniere SWO

Hallensaison nimmt Fahrt auf im neuen Jahr!!

Die fußballlose Zeit unserer Bezirksligamannschaft wird auch in diesem Jahr für unsere Fans nach dem Jahreswechsel durch 2 interessante Hallenturniere unterbrochen.

Kösterscup!!!

Im Vordergrund steht dabei der mittlerweile schon fast traditionelle Kösterscup in Erinnerung an unseren ehemaligen langjährigen Vorsitzenden Josef Fangmann.

Dieses Turnier soll vor allen Dingen unseren Mitgliedern in Erinnerung rufen, auf welche besondere Geschichte unsere geliebte Sporthalle am Klünenberg zurückblicken kann. Unter der Leitung von Josef Fangmann wurde 1973/1974 mehr oder weniger in Eigenregie durch den Sportverein unter toller Mithilfe der Osterfeiner und Rüschendorfer Bevölkerung eine Sporthalle für den Dammer Osten erbaut. Ein Hallenbau von dem mittlerweile in über 45 Jahren fast jeder Bürger Nutzen gehabt hat und auch viele Vereine profitiert haben. Die Kommune und Politik hatte seinerzeit kein offenes Ohr für die Interessen der Osterfeine Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. Aber der Sportverein um Josef Fangmann legte nicht die Hände in den Schoß und resignierte, sondern wurde in einer einzigartigen Aktion selbst aktiv und baute eine vereinseigene Sporthalle!!!

Unzähligen Menschen war und ist es seitdem vergönnt glückliche Stunden in der Halle beim Sport oder auch bei Festivitäten zu verbringen. Also liebe OSV-Freunde vergesst nie die Historie Eurer Vereinshalle und zeigt mit dem Besuch des Kösterscups am Freitag Eure Anerkennung und vielleicht auch Euren Dank an die damaligen Sporthallenpioniere von SW Osterfeine. Überall wird gerade in der jetzigen Zeit gesellschaftliches Engagement vermehrt eingefordert: Das Beispiel der Sporthalle Osterfeine von 1974 bis nun ins Jahr 2020 zeigt in überragender Form die Vorbildwirkung unseres Vereines und auch den Zusammenhalt in unserem Verein.

Bis zum heutigen Tag ist die Sporthalle weiterhin im Besitz von SW Osterfeine und die Verwaltung und Unterhaltung der Sporthalle wird weiterhin ehrenamtlich im Sinne der Erbauer fortgeführt.

Freitag, 3.1.2020  Sporthalle Osterfeine  Köstercup ab 18.30

Teilnehmende Mannschaften:

 

RW Damme

Falke Steinfeld

BW Lohne A-J.

Friesen Lembruch                      Spielplan siehe an anderer Stelle

SV Barnstorf

DJK Elsten

SW Osterfeine I

SW Osterfeine II

———————————————————————————-

Eine Woche später nimmt unsere I-Herrenmannschaft dann ab 18.15 Uhr im Lohneum in Lohne am Posse-Cup 2020 statt.

Teilnehmende Mannschaften sind u.a.: BW Lohne I und II; Amas. Lohne, TV Dinklage, Falke Steinfeld, SV Kroge-Ehrendorf, GW Brockdorf und SW Osterfeine

 

2 Spieler unserer I-Mannschaft haben für die Hallensaison tolle Einladungen zur Teilnahme an überregionalen Hallenturnieren erhalten:

Am Freitag, den 3.1.2020 ab 18.30 Uhr spielt unser Spielertrainer Mehmet Koc beim Hallenturnier in der EWE-Arena in Oldenburg für den VFB Oldenburg in der Traditionself  gegen Gegner wie Werder Bremen, Hamburger SV, Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund und Twente Enschede.

Das komplette Turnier wird auf Sport 1 übertragen.

Einen Tag später spielt dann unser Spieler Christian Schiffbänker für die VFL Osnabrück Traditionself beim Hallenturnier in der Emslandarena in Lingen beim Hallenturnier mit. Teilnehmer ab 17.30 Uhr sind dann Werder Bremen, VFL Bochum, Hertha BSC, Schalke 04 und dedr SV Meppen. Auch dieses Turnier wird von Sport1 live übertragen.

Der OSV wünscht beiden Fußballern ein tolle Erlebnisse bei den Turnieren!!!

Fussball

23. Dezember 2019
Kommentare deaktiviert für